Mittwoch, 20. November 2019

Mannheimer Staatsanwaltschaft erwirkt Haftbefehl

39-Jähriger nach Einbruch auf frischer Tat festgenommen

Weinheim, 27. Dezember 2012. (red/pol) 39-J√§hriger nach Einbruch in Weinheim-L√ľtzelsachsen auf frischer Tat festgenommen ‚Äď Mannheimer Staatsanwaltschaft erwirkt Haftbefehl.

Information der Polizeidirektion Heidelberg:

„Festgenommen wurde in der Nacht zum Donnerstag ein 39-J√§hriger Mann der dringend verd√§chtig ist, wenige Minuten zuvor in ein Haus in der Schlossgasse eingebrochen zu sein und
in der Heckengasse dies zumindest versucht zu haben. Gegen 2 Uhr hatte ein Zeuge verd√§chtige Ger√§usche wahrgenommen und umgehend die Polizei verst√§ndigt. Mehrere Fahndungsstreifen des Polizeireviers Weinheim fuhren zum Tatort und konnten in der Wallstra√üe zwei M√§nner, auf die die zuvor abgegebene Beschreibung zutraf, feststellen. Beim Erkennen der Fahnder trennte sich das Duo und fl√ľchtete in unterschiedliche Richtungen. Der 39-J√§hrige konnte dann in der Schlossgasse gestellt und festgenommen werden. Bei der
durchgef√ľhrten Durchsuchung konnten dann mehrere hundert Euro Bargeld und zwei Kreditkarten aufgefunden werden, die aus dem Einbruch in der Schlossgasse stammten.

Anschlie√üend wurde der Tatverd√§chtige auf die Polizeiwache gebracht. Die Mannheimer Staatsanwaltschaft erwirkte einen Haftbefehl, der im Laufe des Freitagmorgens durch das Amtsgericht Mannheim erlassen wurde. Anschlie√üend wurde der Festgenommene in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Zu den Vorw√ľrfen schwieg der 39-J√§hrige bislang, ebenso macht er keinerlei Angaben zu seinem Mitt√§ter.

In der Bachwiesenstra√üe und Im B√§rle hatten sich in der gleichen Nacht zwei weitere Einbr√ľche zugetragen, bei denen der/die T√§ter jeweils unverschlossene T√ľren ge√∂ffnet und ebenfalls Bargeld, Schmuck, Laptops u.a. erbeutet hatten. Zeugen, die hierzu sachdienliche Hinweise geben k√∂nnen, sollten sich mit dem Polizeirevier Weinheim in Verbindung setzen. Ob die beiden Einbr√ľche und neun weitere Taten, die sich in den letzten f√ľnf Wochen in Hemsbach, Laudenbach und Weinheim zugetragen hatten, dem gleichen T√§terkreis zugeordnet werden k√∂nnen, ist Gegenstand weiterer Ermittlungen, die durch das Polizeirevier in Weinheim gef√ľhrt werden.“