Montag, 18. November 2019

Mannheimer Straße wird in der Kreuzung stadteinwärts an einem Wochenende saniert

Kraftakt am ‚ÄěH√§ndelknoten‚Äú

Die Mannheimer Straße wird vom 3. bis zum 4. November wegen Sanierungsarbeiten komplett gesperrt


Weinheim, 26. Oktober 2012. (red/pm) Am Tisch sa√üen Tiefbau- und Verkehrsexperten gemeinsam, aber sie konnten es drehen und wenden, wie sie wollten: Die dringend n√∂tige Stra√üensanierung der Mannheimer Stra√üe stadteinw√§rts im Kreuzungsbereich des so genannten ‚ÄěH√§ndelknoten‚Äú wurde immer aufw√§ndiger, je mehr Zeit daf√ľr eingeplant wurde. Um den Verkehr auf der viel befahrenen Einfallsstra√üe m√∂glichst nicht zu stoppen, war zun√§chst an eine einspurige L√∂sung gedacht ‚Äď mit wechselnden Spuren und entsprechend ver√§nderten Umleitungsregelungen. Etwa zwei Wochen w√ľrde man auf diese Art schon brauchen, bis alles erledigt ist, gab die Fachfirma zu Bedenken.

Information der Stadt Weinheim:

„Da entschied man sich im Weinheimer Rathaus f√ľr eine schnelle L√∂sung – durchaus einen Kraftakt am H√§ndelknoten. Fest steht: An der Stra√üensanierung geht kein Weg vorbei. Aber wegen der Lage als Verkehrsknotenpunkt, hat sich die Verwaltung entschieden, die Ma√ünahme m√∂glichst rasch und in einem Zuge ‚Äědurchzuziehen‚Äú. Dazu wurde ein Wochenende in den Herbstferien herausgesucht, der Samstag, 3. November und Sonntag, 4. November. An diesen beiden Tagen wird die Stra√üe stadteinw√§rts komplett gesperrt. Dadurch kann die Firma an einem St√ľck so effizient wie m√∂glich arbeiten. ‚ÄěAm Montagmorgen, wenn der Berufsverkehr beginnt, ist die Ma√ünahme abgeschlossen, inklusive der Farbahnmarkierung‚Äú, versichert Tiefbauamtsleiter Karl-Heinz Bernhardt, ‚Äěund wenn nachts gearbeitet werden muss‚Äú.

Weiterer Vorteil: Die Umleitung kann in Absprache mit der Verkehrsabteilung im B√ľrger- und Ordnungsamt an dem Wochenende unkritisch von der B38 aus entweder √ľber die Pappelallee und die oder direkt √ľber die Westtangente auf die B3 und in die City erfolgen. Insbesondere die touristischen Attraktionen der Innenstadt, die am Wochenende von G√§sten oft besucht werden, sind sowieso √ľber die Westtangente ausgeschildert. F√ľr die Anwohner der Weststadt ist au√üerdem die Cavaillonstra√üe in n√∂rdlicher Richtung ge√∂ffnet (allerdings nur in dieser Richtung).

Bereits am Freitag, 2. November, wird es vorbereitende Arbeiten am H√§ndelknoten geben, die allerdings keine Vollsperrung erforderlich machen. Tempor√§re Verkehrsbehinderungen sind allerdings nicht zu vermeiden. Auch die Buslinien sind an dem Wochenende auf die Umleitung eingestellt. Ausf√ľhrende Firma ist Grimmig aus Heidelberg, im Tiefbauamt ist Christian Wind als Projektleiter f√ľr die Ma√ünahme zust√§ndig.“

Sperrungen in der Dr. Bender-Straße und der Hohensachsener Talstraße unvermeidbar

Straßenbauarbeiten in den Herbstferien

Weinheim, 25. Oktober 2012. (red/pm) Ende des Monats beginnen die Herbstferien. Die Stadt Weinheim nutzt die erfahrungsgemäß etwas ruhigere Zeit, um erforderliche Baumaßnahmen an Straßen vornehmen zu lassen, die zeitweise auch eine Vollsperrung erforderlich machen. Eine Maßnahme ist mitten in der Innenstadt, die zweite in Hohensachsen.

Information der Stadt Weinheim:

„Der Kreuzungsbereich von Institutstra√üe und Dr.Bender-Stra√üe muss ab Montag, 29. Oktober wegen einer nicht aufschiebbaren Erneuerung des Kanals gesperrt werden. Da der Kanal mitten unter der Fahrbahn verl√§uft, muss die Dr.Bender-Stra√üe komplett gesperrt werden (Anlieger sind bis zur Bausstelle frei). Dadurch ist eine Durchfahrt von der Moltkestra√üe in die Institustra√üe vor√ľbergehend nicht mehr m√∂glich.

Die Besucher der Innenstadt, die einen der Parkpl√§tze oder Parkh√§user ansteuern wollen, werden von der Albert-Ludwig-Grimmstra√üe in die Babostra√üe geleitet. Die Einbahnstra√üenregelung ist vor√ľbergehend aufgehoben. Die Institutstra√üe selbst kann jederzeit befahren werden, die Zufahrt zu den Parkh√§usern und Parkpl√§tzen ist frei. F√ľr die Fu√üg√§nger wird ein Fu√üg√§nger√ľberweg von der Institustra√üe in die Babostra√üe und von dort in die Dr.Bender-Stra√üe eingerichtet, so dass auch ein gesicherter Weg f√ľr Sch√ľler vorhanden ist.

Wegen der Herstellung eines Gas-Hausanschlusses muss in den Herbstferien jeweils von 9 Uhr bis 17 Uhr auch die Talstra√üe in Hohensachsen voll gesperrt werden. Die Umleitung des Verkehrs in Richtung Ritschweier erfolgt √ľber die Brunnengasse – Breitgasse – Odenwaldstra√üe – Ritschweierer Weg. Auch der Bus muss umgeleitet werden. Au√üerhalb der Arbeitszeiten kann die Talstra√üe dem Verkehr wieder voll zur Verf√ľgung gestellt werden.“