Samstag, 24. Februar 2018

RP Karlsruhe legt Maßnahmenberichte vor.

Hochwasserschutz wird verbessert

Rhein-Neckar, 22. Dezember 2014. (red/pm) Das RegierungsprĂ€sidium Karlsruhe hat die Maßnahmenberichte fĂŒr die Projektgebiete „Enz-Nagold-WĂŒrm“ und „Nördlicher Oberrhein (Teil Bergland mit Weschnitz)“ fertig gestellt. Damit liegen jetzt alle Maßnahmenberichte vor, die unter FederfĂŒhrung des RegierungsprĂ€sidiums Karlsruhe erstellt wurden. Ziel der Planung ist es, Maßnahmen zum Hochwasserschutz umzusetzen, die Risiken fĂŒr  Umwelt, Kultur, Wirtschaft und nicht zuletzt die menschliche Gesundheit minimieren sollen.  [Weiterlesen…]

Stadtwerke Weinheim kritisieren geplante Anhebung des Wasserpfennigs

Verbraucher sollen fĂŒr Wasser bald mehr zahlen

Weinheim, 30. September 2014. (red/pm) Baden-WĂŒrttembergs Umweltminister Franz Untersteller will den sogenannten Wasserpfennig anheben. Die Mehreinnahmen sollen aber nicht dem ursprĂŒnglichen Verwendungszweck, dem Grundwasserschutz, dienen, sondern dem Hochwasserschutz. Peter KrĂ€mer, GeschĂ€ftsfĂŒhrer der Stadtwerke Weinheim, missbilligt dieses Vorhaben.  [Weiterlesen…]