Freitag, 22. September 2017

SchĂŒlerfreizeit des Horts der Pestalozzischule in Kröckelbach

Hort-Kids stĂŒrmen den Odenwald

Foto: Stadt Weinheim

Foto: Stadt Weinheim

 

Weinheim, 29. Juni 2013. (red/pm) Wie im letzten Jahr, so fuhren auch jetzt wieder Kinder aus dem SchĂŒlerhort der Pestalozzischule mit den beiden Erzieherinnen Christina Gayer und Kirsten Knapp zur Freizeit nach Kröckelbach im Odenwald. [Weiterlesen…]

Gemeinderat beschließt Neuanmietung in der Moltkestraße

Die Betreuung der PestalozzischĂŒler wird erweitert

Weinheim, 20. Juni 2013. (red/ld) Die Tagesbetreuung der SchĂŒler der Pestalozzischule wird fĂŒr die kommenden zwei Jahre erweitert. Der Gemeinderat beschloss gestern einstimmig, RĂ€ume in der Moltkestraße 20 fĂŒr zwei Jahre mit einer Option auf VerlĂ€ngerung anzumieten. [Weiterlesen…]

Grundschulganztagsbetreuung

Es fehlt der Platz fĂŒr Grundschulbetreuung

Weinheim, 22. April 2013. (red/ld) Die Betreuung von Grundschulkindern bleibt ein umstrittenes Thema. Zur BĂŒrgerfragestunde betraten gestern gut 20 Frauen den Gemeinderatssaal, um sich nach dem Stand der Dinge zu erkundigen. Der war auch Inhalt des TOP 6 der Sitzung. Kurios: WĂ€hrend der Stadtverwaltung der rĂ€umliche Platz fĂŒr mehr Kinderhorte fehlt,und Ganztagsschulen den Bedarf ĂŒbernehmen könnten, klagten einige MĂŒtter darĂŒber, dass ihre Kinder in Zukunft nachmittags Unterricht hĂ€tten. [Weiterlesen…]

SchĂŒlerhort des Rolf-Engelbrecht-Hauses am Vorlesetag beteiligt

„Schuld war nur das Brauseschwein“

Christaine MĂŒnch liest aus „Schuld ist nur das Brauseschwein“ vor

 

Weinheim, 23. November 2012. (red/pm) Im Rahmen des bundesweiten Vorlesetages fand auch eine Vorleseaktion im SchĂŒlerhort am Rolf-Engelbrecht-Haus statt.

Information der Stadt Weinheim:

„Die Buchhandlung SchĂ€ffner in der Weinheimer FußgĂ€ngerzone hatte fĂŒr diese Aktion eine Auswahl an Kinder-und JugendbĂŒchern zur VerfĂŒgung gestellt, die von den Eltern bestellt werden können. Die vielfach engagierte StadtrĂ€tin Christine MĂŒnch stellte sich als Vorlesepatin zur VerfĂŒgung und fand sich mit einer Kleingruppe im unteren Gruppenraum der Einrichtung ein, wo sie zunĂ€chst aus dem Buch „Schuld war nur das Brauseschwein“ von Robert Griesbeck, vorlas. In entspannter AtmosphĂ€re lauschten die Kinder interessiert der Geschichte.

SpĂ€ter durften sich die Kinder selbst ein Buch aus der Ausstellung aussuchen und sich gegenseitig daraus vorlesen. Hortleiter Paul Jöst fasste danach zusammen: „Wir blicken auf einen sehr entspannten und gleichzeitig spannenden Lesenachmittag zurĂŒck. Das Team vom Hort und die Kinder danken Christine MĂŒnch fĂŒr ihr Engagement als ehrenamtliche Vorlesepatin und freuen sich auf eine Wiederholung der Aktion im kommenden Jahr.“