Sonntag, 22. Oktober 2017

ATU beschlie├čt Instandsetzungsma├čnahmen

Stra├čeninstandsetzung und Schlossmauersanierung geplant

Weinheim, 10. April 2014. (red/csk) Der Ausschuss f├╝r Technik und Umwelt (ATU) beschloss in seiner Sitzung am Mittwoch die Vergabe der Stra├čenbauarbeiten in Weinheim-Heiligkreuz an die Firma Carsten Grimmig GmbH aus Heidelberg. Auch die Vergabe der Arbeiten zur Sanierung eines Abschnitts der Schlossmauer wurde durch den Ausschuss genehmigt. Die Auftragsvergabe f├╝r diese Ma├čnahme soll erfolgen, sobald der Haushaltsplan Rechtskraft erlangt. [Weiterlesen…]

Zwei Stunden Einsatz "im Wiesental"

Feuerwehr rettet Pferd aus Atzelbach

Feuerwehr und Tierarzt helfen dem ausgeb├╝chsten Tier aus dem Atzelbach. Bild: Feuerwehr Weinheim / Ralf Mittelbach

 

Weinheim, 05. April 2012. (red/fw) Die Feuerwehr Weinheim rettete am Mittwochnachmittag bei einem zwei Stunden andauernden Einsatz ein verungl├╝cktes Pferd. Mittels eines Krans musste das kraftlose Tier aus dem Atzelbach gehoben werden.

Information der Feuerwehr:

„Zu einem nicht allt├Ąglichen Einsatz wurde die Feuerwehr Weinheim Abteilung Rippenweier am Mittwochnachmittag gerufen. 3 Pferde waren von einer Koppel ausgeb├╝chst und in die Stra├če „Im Wiesental“ entlaufen.

W├Ąhrend 2 der Pferde eingefangen werden konnte, fiel eins der Pferde in den Bachlauf der Atzelbach.

Nachdem die ersten Selbstrettungsversuche gescheitert waren, entschied der herbeigerufene Tierarzt die Feuerwehr zur Unterst├╝tzung zu holen. Neben der Abteilung Rippenweier, r├╝ckte auch die Abteilung Stadt mit dem Einsatzleitwagen, dem R├╝stwagen sowie dem Wechselladerfahrzeug mit Kran zur Einsatzstelle aus.

Die Polizei kam ebenfalls zur Einsatzstelle um die Anfahrt der Gro├čfahrzeuge durch die enge Stra├če zu unterst├╝tzen. Zum Eigenschutz der Helfer war ein Rettungswagen vor Ort, musste aber nicht eingreifen.

Mit Hilfe des Krans wurde das Tier aus dem Bachlauf gehoben. Bild: Feuerwehr Weinheim / Ralf Mittelbach

Nach R├╝cksprache mit dem Tierarzt wurde entschieden, das Pferd mit dem Kran des Wechselladers aus dem Bachlauf zu heben.

Das Pferd wurde mit dem Kran auf die Fahrbahn gehoben. Allerdings konnte es nicht mehr selbstst├Ąndig stehen, daher wurde das Pferd durch den Tierarzt stabilisiert und eine Pause eingelegt, damit es wieder zu Kr├Ąften kam.

Bei einem weiteren Rettungsversuch wurde das Pferd erneut mit dem Kran angehoben und beim Aufstehen unterst├╝tzt. Nach 2 Stunden stand das Pferd wieder auf allen Vieren und die Feuerwehr Weinheim konnte die Einsatzstelle verlassen.“