Dienstag, 16. Juli 2019

Acht Wohneinheiten geplant

Modernes Wohnen in der Weinheimer Altstadt

Wappen weinheimWeinheim, 26. Juni 2014. (red/pm) In der Altstadt wird vermehrt auch moderner Wohnraum geschaffen. Der Planer und Architekt Herbert Rohde hat dem Gemeinderat die Planung für den Neubau einer Wohnanlage in der Grabengasse vorgestellt, in der in unmittelbarer Nachbarschaft zum historischen Notariatsgebäude acht Wohneinheiten entstehen werden. Die Stadtverwaltung hat den Bauantrag der Projektentwicklungsgesellschaft V+S kürzlich genehmigt, nachdem es im Jahr 2008 bereits eine genehmigte Bauvoranfrage gegeben hatte. Die Zufahrt zum neuen Gebäude soll über die Institutstraße erfolgen, die Parkplätze sind in einer Tiefgarage unterhalb der Bebauung untergebracht. In der Sitzung führte Rohde unter anderem aus, dass sich die Straßenfläche durch den Neubau erweitert und einen Gehweg auf beiden Seiten zulässt.

ATU beschließt Offenlage des Bebauungsplans

Bestandsorientierte Bebauung am Karlsberg

Weinheim, 05. Juni 2014. (red/ld) Der Bebauungsplan für das Gebiet „Karlsberg“ hat eine erste Hürde genommen. Der Ausschuss für Technik und Umwelt (ATU) beschloss in seiner jüngsten Sitzung die Offenlage. Der Bebauungsplan soll zum einen die bestehenden Strukturen schützen, zum anderen die Ansiedlung von Vergnügungsstätten vermeiden. [Weiterlesen…]

Von Gründonnerstag bis Ostermontag

Mehr Busse über Ostern

Weinheim, 16. April 2014. (red/pm) Die Weinheimer Stadtbuslinien fahren über Ostern abends länger, um die Passagiere besser von ihren Ausflügen und Freizeitaktivitäten abzuholen. [Weiterlesen…]

Verkehrsbehörde will durchgreifen

Falschparker behindern die Busse

Weinheim, 09. April 2014. (red/pm) Der neue Stadtbus fährt, muss aber zu oft anhalten – Falschparker behindern die Busse. Die Verkehrsbehörde will durchgreifen. [Weiterlesen…]

Einweihungsfest und Pflänzeltag am 06. April

Kostenlos Busfahren zur ZOB-Einweihung

Weinheim, 07. März 2014. (red/pm) Am 06. April treffen gleich mehrere Termine aufeinander: Am traditionellen Pflänzeltag findet neben dem verkaufsoffenen Sonntag auch noch die Einweihung des Zentralen Omnibusbahnhofs statt. Zur Feier des Tages fahren die Busse an diesem Tag kostenlos. [Weiterlesen…]

Einbahnstraße noch in dieser Woche

Ehretstraße „nach oben offen“

Ehretstraße_einbahn

Die Ehretstraße wird zur Einbahnstraße. Foto: Stadt Weinheim

Weinheim, 18. Dezember 2013. (red/pm) Die Neuordnung und Vereinfachung der Straßenführung in der Innenstadt ist so weit, dass die Ehretstraße nun – wie auch von den Anwohnern und Einzelhändlern der City gewünscht – rechtzeitig vor Weihnachten zur Einbahnstraße werden kann. [Weiterlesen…]

Aufwertung des Amtshausplatzes beschlossen

„Städtebauliches Juwel“ soll schöner werden

Weinheim, 21. November 2013. (red/ld) Der Amtshausplatz ein Höhepunkt des Städtebaus? Ein klares Nein war gestern dazu aus dem Gemeinderat von allen Fraktionen zu hören. Eine Aufwertung des Platzes, der Auf- und Abfahrten sowie der südlichen Institutsstraße und der Grabengasse beschlossen die Mitglieder mit acht Gegenstimmen und einer Enthaltung. Eine Mehrheit für eine Lösung mit Neubau auf dem Platz kam nicht zu Stande. [Weiterlesen…]

„Parkplatz Drogeriemarkt Müller“

Sperrung der Zufahrt zum Institutparkplatz II

Weinheim, 05. September 2013. (red/pm) Die Zufahrt zum „Parkplatz Drogeriemarkt Müller“ wird vom 10. bis zum 11. September gesperrt. [Weiterlesen…]

Bald in beide Richtungen freigegeben

Über die Benderstraße in die Stadt

ehret

Die Ehretstraße. Foto: Stadt Weinheim

 

Weinheim, 23. August 2013. (red/pm) Nach dem Ausbau am 23. August wird die Dr. Bender-Straße entlang des „Babo-Parks“ in beide Richtungen freigegeben. Dennoch ist am 26. August mit einer Vollsperrung der Institutstraße zwischen der Babostraße und dem Institutparkplatz II zu rechnen. [Weiterlesen…]

Dritter Bauabschnitt beginnt am 21. August

„Kerwepause“ für die Bender-Straße

Bender-Straße frei

Für die Kerwe-Zeit ist die Bender-Straße frei befahrbar. Foto: Stadt Weinheim

 

Weinheim, 06. August 2013. (red/pm) Die Bauarbeiten zur Vereinfachung der Verkehrsführung an der Kreuzung Ehretstraße/Moltkestraße/Dr. Bender-Straße sind so weit vorangeschritten, dass die Baustelle über die Kerwe eine Pause einlegen kann. [Weiterlesen…]

Zweiter Bauabschnitt beginnt

Ehretstraße wird zur Einbahnstraße

Weinheim, 11. Juni 2013. (red/pm) Es war in der Vergangenheit nicht immer leicht, über die Ehretstraße, die Moltkestraße und die Dr. Bender-Straße zu den Parkplätzen der Weinheimer Innenstadt zu gelangen. Es gab viele Kreuzungen, enge Straßen und unklare Regelungen im Verkehrsfluss. Das ändert sich jetzt. [Weiterlesen…]

Ausbau der Moltkestraße konnte früher begonnen werden

Klare Verkehrsführung in der City

Weinheim, 03. April 2013. (red/pm) Es war in der Vergangenheit bisweilen nicht immer leicht, über die Ehretstraße, die Moltkestraße und die Dr. Bender-Straße zu den Parkplätzen der Innenstadt zu gelangen. Es gab viele Kreuzungen, enge Straßen und mitunter unklare Regelungen im Verkehrsfluss. Das wird sich jetzt ändern. [Weiterlesen…]

Gemeinderat beschließt die Vergabe der Bauleistungen

Umgestaltung der Dr.-Bender- und Moltkestraße beginnt im April

Weinheim, 14. März 2013. (red/aw/ms) Unter sieben Konkurrenten konnte sich die Firma von Michael Gärtner aus Eberbach den Auftrag der Straßenbauarbeiten an der Dr.-Bender- und Moltkestraße sichern. Mit einem Gesamtpreis von 401.506,56 Euro lieferte sie das wirtschaftlichste Angebot ab. Die Baumaßnahmen sind nötig, um das neue Buslinienkonzept der Stadt zu verwirklichen. [Weiterlesen…]

Sperrungen in der Dr. Bender-Straße und der Hohensachsener Talstraße unvermeidbar

Straßenbauarbeiten in den Herbstferien

Weinheim, 25. Oktober 2012. (red/pm) Ende des Monats beginnen die Herbstferien. Die Stadt Weinheim nutzt die erfahrungsgemäß etwas ruhigere Zeit, um erforderliche Baumaßnahmen an Straßen vornehmen zu lassen, die zeitweise auch eine Vollsperrung erforderlich machen. Eine Maßnahme ist mitten in der Innenstadt, die zweite in Hohensachsen.

Information der Stadt Weinheim:

„Der Kreuzungsbereich von Institutstraße und Dr.Bender-Straße muss ab Montag, 29. Oktober wegen einer nicht aufschiebbaren Erneuerung des Kanals gesperrt werden. Da der Kanal mitten unter der Fahrbahn verläuft, muss die Dr.Bender-Straße komplett gesperrt werden (Anlieger sind bis zur Bausstelle frei). Dadurch ist eine Durchfahrt von der Moltkestraße in die Institustraße vorübergehend nicht mehr möglich.

Die Besucher der Innenstadt, die einen der Parkplätze oder Parkhäuser ansteuern wollen, werden von der Albert-Ludwig-Grimmstraße in die Babostraße geleitet. Die Einbahnstraßenregelung ist vorübergehend aufgehoben. Die Institutstraße selbst kann jederzeit befahren werden, die Zufahrt zu den Parkhäusern und Parkplätzen ist frei. Für die Fußgänger wird ein Fußgängerüberweg von der Institustraße in die Babostraße und von dort in die Dr.Bender-Straße eingerichtet, so dass auch ein gesicherter Weg für Schüler vorhanden ist.

Wegen der Herstellung eines Gas-Hausanschlusses muss in den Herbstferien jeweils von 9 Uhr bis 17 Uhr auch die Talstraße in Hohensachsen voll gesperrt werden. Die Umleitung des Verkehrs in Richtung Ritschweier erfolgt über die Brunnengasse – Breitgasse – Odenwaldstraße – Ritschweierer Weg. Auch der Bus muss umgeleitet werden. Außerhalb der Arbeitszeiten kann die Talstraße dem Verkehr wieder voll zur Verfügung gestellt werden.“

Umleitungen vom 03. bis 07. September

Bau- und Baumfällarbeiten an der Kreuzung Institutstraße/Dr.-Bender-Straße

Weinheim, 31. August 2012. (red/pm) Vom Montag 03.09. bis Freitag 07.09.2012 finden Baumfällarbeiten (03. u. 04.09.12) sowie Tiefbauarbeiten an der Straße (Suchschlitze für Kanal / 05.-07.09.12) im Kreuzungsbereich Institutstraße / Dr.-Bender-Straße statt.

Information der Stadt Weinheim:

„Die Dr.-Bender-Straße wird als Einbahnstraße in Fahrtrichtung Moltkestraße eingerichtet; der Verkehr in die entgegengesetzte Fahrtrichtung wird über die Albert-Ludwig-Grimm-Straße und Rote Turmstraße umgeleitet.

Parkplatz (P C2) und Parkhaus (P C1) in der Institutstraße sind weiterhin anfahrbar, es kann aber zu kleinen Behinderungen kommen.“

Anfang März beginnen die Straßenbauarbeiten

Neugestaltung der Fußgängerzone

Weinheim, 01. Februar 2012 (red/pm) Die Straßenbauarbeiten für die Neugestaltung der Fußgängerzone beginnen Anfang März. Bürgermeister Fetzner lädt zu einer Informationsveranstaltung ein.

Information der Stadt Weinheim:

„Ab März wird die Fußgängerzone neu

Die Arbeiten sind vergeben, die roten Natursteine sind schon bestellt, Anfang März kann es losgehen mit den Straßenbauarbeiten in der Weinheimer Fußgängerzone.

Der nächste Bauabschnitt der Neugestaltung betrifft zunächst die Strecke zwischen der Institutstraße (an der Reiterin) und dem Windeckplatz.

Die Stadt Weinheim will die Planung und den Bauablauf für diese Straßenbaumaßnahme der interessierten Bevölkerung im Rahmen einer Informationsveranstaltung am Donnerstag, 9. Februar, 19 Uhr, im Bürgersaal des Alten Rathauses am Marktplatz vorstellen, und lädt hierzu die Anwohner, aber auch weitere Interessierte ein.

Bürgermeister Dr. Torsten Fetzner und Mitarbeiter des Tiefbauamtes können insbesondere Infos über den Bauablauf und die Verkehrsführung, sowie die Andienung der Geschäfte geben.“