Sonntag, 08. Dezember 2019

Gemeinderat vergibt den Auftrag an SchifferstÀdter Firma

Zweiter Bauabschnitt am Fachmarktzentrum kann beginngen

Weinheim, 14. MĂ€rz 2013. (red/aw/ms) Der Gemeinderat vergab gestern in seiner Sitzung den Auftrag ĂŒber den zweiten Abschnitt der Kanalarbeiten am Weinheimer Tor. Diesen sicherte sich die Heberger GmbH aus Schifferstadt aufgrund des „wirtschaftlichsten Angebots“. Obwohl die Kosten höher ausfallen als zunĂ€chst gedacht. [Weiterlesen…]

Unaufschiebare Kanalarbeiten

Zufahrt zum Friedhof Hohensachsen gesperrt

Weinheim, 09. MĂ€rz 2013. (red/pm) Aufgrund von dringenden Kanalarbeiten ist die Zufahrt zum Friedhof Hohensachsen ĂŒber die Sepp-Herberger-Straße vorĂŒbergehend gesperrt. [Weiterlesen…]

Bauarbeiten abgeschlossen

„Suezkanal“ wieder offen und befahrbar

Der Suezkanal ist wieder offen

Weinheim, 07. Juli 2012. (red/pm) Seit dem 05. Juli 2012 ist der Suezkanalweg in Weinheim wieder offen. Die Bauarbeiten konnten fristgerecht abgeschlossen werden.

Information der Stadt Weinheim:

„Er ist nicht breit aber wichtig. Der Suezkanalweg, der mit seiner BahnunterfĂŒhrung vor allem fĂŒr FußgĂ€nger und Radfahrer eine wichtige Verbindung zwischen Innen- und Weststadt darstellt, ist seit gestern (Freitag) wieder geöffnet und befahrbar.

Die Kanalarbeiten konnten fristgerecht abgeschlossen werden, teilte jetzt das Weinheimer Tiefbauamt mit. Nach einigen Neubaumaßnahmen im Bereich zwischen Mannheimer Straße und KĂ€sackerweg in den letzten Jahren war der Kanal, der unter der Straße liegt, nicht mehr ausreichend dimensioniert.

Ein Kanalrohr von 70 Zentimeter Durchmesser und 145 Meter LĂ€nge leitet das Abwasser jetzt in den „Hauptsammler SĂŒd“. Laut Tiefbauamt ist damit jetzt ein wichtiger LĂŒckenschluss im Ausbau des stĂ€dtischen Kanalnetzes vom Suezkanalweg ĂŒber den KĂ€sackerweg, Anne Frank Straße und Mierendorffstraße bis hin zum Hauptsammler SĂŒd komplett. Der Suezkanalweg sei nicht nur fĂŒr den Straßenverkehr eine wichtige Verbindung sondern fĂŒr viele weitere Versorgungsmedien.“

Kreative „Baustellenaktionen“ wĂ€hrend der Kanalarbeiten in der FußgĂ€ngerzone

Guten Tag!

Weinheim, 19. Mai 2011. (red/pm) Weinheims EinzelhĂ€ndler zeigen sich kreativ: WĂ€hrend der Kanalarbeiten in der FußgĂ€ngerzone, die den ganzen Sommer bis Oktober andauern, entschĂ€digen sie ihre Kunden fĂŒr die damit verbundenen Unannehmlichkeiten mit wechselnden „Baustellenaktionen“. Vor die GeschĂ€fte gestellte orange-weiße Baustellenpylone weisen den Kunden den Weg zu den HĂ€ndlern, die sich an den Aktionen beteiligen.

Information der Stadt Weinheim:

„Weinheims kreative EinzelhĂ€ndler wissen sich zu helfen“, freut sich Maria Zimmermann, die Leiterin des Stadt- und Tourismusmarketings. Die GeschĂ€ftsleute der Weinheimer FußgĂ€ngerzone beweisen jetzt ihre Einstellung auf dem Weg zu einer neuen und verschönerten Einkaufsmeile: WĂ€hrend der Kanalarbeiten in diesem Sommer, die gerade begonnen haben und bis Oktober dauern, entschĂ€digen sie ihre Kunden fĂŒr BaustellenlĂ€rm und manche Unannehmlichkeit mit wöchentlichen „Baustellenaktionen“. Es ist ein Gemeinschaftsprojekt von Stadt- und Tourismusmarketing, dem Verein „Lebendiges Weinheim“ und aktiven EinzelhĂ€ndlern der Stadt.

Jeden Samstag, solange bis die Bauarbeiten abgeschlossen sind, gibt es in GeschĂ€ften der FußgĂ€ngerzone besondere Angebote. Jetzt am 21. Mai fĂ€ngt es schon an.

„Pro Optik“ gibt jedem Kunden, der eine Brille kauft (ab einem Wert von 69 Euro), eine zweite dazu.-  Im Outdoor-Laden „Montana“ ist Rabattaktion, eine Woche spĂ€ter reicht das Schuhaus Hertel in der Burgenpassagen ein kostenloses „BaustellenfrĂŒhstĂŒck“ und Emilio, der nette Italiener von der Gelateria, schenkt allen Kindern, die mit einem Spielzeugbagger in seine Eisdiele kommen, eine Kugel Eis. Auch „Kaißling Dessous“ hat Aktionen angekĂŒndigt.

„Das ist erst der Anfang, es wird sicher noch viel mehr spannende Angebote geben“, glaubt die City-Managerin.

Das Signal ist einprĂ€gsam: Das BĂŒro fĂŒr Stadt- und Tourismusmarketing hat 30 orange-weiße Baustellenpylone gekauft. Jeder EinzelhĂ€ndler, der eine Aktion plant, stellt an dem besagten Samstag einen dieser „HĂŒtchen“ vor sein GeschĂ€ft – so dass es der Kunde schon von Weitem erkennen kann.

Einen schönen Tag wĂŒnscht
Das weinheimblog