Freitag, 13. Dezember 2019

PKWs stark beschädigt

Unwetter trifft auf Weinheim

Weinheim, 11. August 2014. (red/pm) Am gestrigen Abend des Kerwesonntags besuchte ein kurzes aber heftiges Unwetter, mit heftigen Starkregen die Zweiburgenstadt Weinheim und die umliegenden Nachbargemeinden. [Weiterlesen…]

Bewohnerin leicht verletzt

Küchenbrand in der Kriemhildstraße

Die FFW Weinheim bekämpfte den Küchenbrand. (Bild: Ralf Mittelbach)

Die FFW Weinheim bekämpfte den Küchenbrand. (Bild: Ralf Mittelbach)

Weinheim, 06. Mai 2012. (red/pm) Im Zuge eines Küchenbrands musste am heutigen Sonntagvormittag die 88-jährige Bewohnerin eines Wohnhauses in der Weinheimer Kriemhildstraße ärztlich versorgt werden. Vermutlich hatte ein technischer Defekt den Brand ausgelöst.

Information der Freiwilligen Feuerwehr Weinheim:

„Ein technischer Defekt dürfte die Ursache für einen Küchenbrand in der Weinheimer Kriemhildstraße am Sonntagvormittag gewesen sein. Gegen 11:30 Uhr war es im ersten Obergeschoss eines Wohnhauses zu einem Brand am Elektroherd gekommen. Die 88jährige Bewohnerin, die sich in der Küche befand konnte sich zwar noch ins Freie retten, musste aber trotzdem mit Verdacht einer Rauchvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Ein Trupp der Feuerwehr ging unter Atemschutz ins Gebäude vor und brachte das Feuer schnell unter Kontrolle. Um einen größeren Wasserschaden zu vermeiden wurde ein spezielles Kleinlöschgerät eingesetzt. Nach dem der Brand gelöscht war, wurde der Elektroherd ins Freie gebracht und die Wohnung belüftet. Nach einer abschließenden Brandnachschau mit der Wärmebildkamera, konnte die Einsatzstelle an die Polizei Weinheim für die weiteren Ermittlungen übergeben werden.“