Sonntag, 22. Oktober 2017

Bauarbeiter verunglückt, Unglücksfall in Wohnung, Brandmeldealarm, defektes Schild

Weinheimer Feuerwehr am Dienstag mehrfach gefordert

Weinheim, 28. Mai 2014. (red/fw) Die Weinheimer Feuerwehr wurde vergangenen Dienstag mehrfach gefordert. [Weiterlesen…]

Gutes Geschäftsjahr der Stadtwerke Weinheim GmbH

Große Herausforderung trotz positiver Bilanz

Stadtwerke-Chef Peter Krämer kann sich über eine positive Geschäftsentwicklung freuen – die Energiepolitik hingegen macht ihm große Sorgen.

 

Weinheim, 26. Juli 2013. (red) Die Stadtwerke Weinheim GmbH konnten Umsatz und Ergebnis im Geschäftsjahr 2012 steigern. Insgesamt zieht das Unternehmen eine positive Bilanz, steht aber durch Veränderungen im Energiemarkt wie alle Versorger vor großen Herausforderungen. Geschäftsführer Peter Krämer sieht die Politik in der Pflicht – ihm fehlt ein Masterplan zur Energiewende. Insbesondere die Versorungssicherheit bereitet im Sorgen. [Weiterlesen…]

Ausschuss für Technik und Umwelt

Neues Rückhaltebecken am Hammerweg

Weinheim, 20. April 2012. (red/pm) Ein neues Regenrückhaltebecken im Stadtteil Waid wurde gestern im Ausschuss für Technik und Umwelt genehmigt. Für die Planung entstehen Kosten in Höhe von 190.000 Euro.

Information der Stadt Weinheim:

„Weinheims Südwesten bekommt eine sicherere Abwassersituation – auch wenn im nächsten Jahr Zug um Zug das Neubaugebiet „Lützelsachsen Ebene“ bevölkert wird.

Der Gemeinderats-Ausschuss für Technik und Umwelt genehmigte jetzt die Planung für ein neues Regenrückhaltebecken am Hammerweg im Stadtteil Waid.

Das Becken soll unterirdisch in der Nähe des künftigen S-Bahn-Haltepunktes Lützelsachsen liegen. Es steht in einer Verbindung mit einem weiteren offenen Regenüberlaufbecken südlich der
Schrebergärten und dem Ausbau eines bestehenden Pumpwerkes mit Regenüberlaufbecken.

Die Objektplanung kostet rund 190 000 Euro.“