Donnerstag, 17. Oktober 2019

Informationen, HintergrĂŒnde und ErlĂ€uterungen

So lÀuft das mit der Kreistagswahl

Rhein-Neckar, 14. April 2014. (red/ms) Parallel zu den Europa- und Gemeinderatswahlen wird im Rhein-Neckar-Kreis am 25. Mai ein neuer Kreistag gewĂ€hlt. Dieser reprĂ€sentiert die 540.000 Einwohner des Landkreises auf Kreisebene. Aus unserem Berichterstattungsgebiet dĂŒrfen Menschen aus den Kommunen Weinheim, Schwetzingen, Ladenburg, Schriesheim, Edingen-Neckarhausen, Dossenheim, Hemsbach, Heddesheim, Hirschberg, Ilvesheim und Laudenbach zur Wahl antreten. Hier finden Sie Informationen und HintergrĂŒnde. [Weiterlesen…]

Eröffnungsfest fĂŒr Zentralen Omnibusbahnhof und Riesenandrang beim „PflĂ€nzeltag“

Ein Meilenstein fĂŒr Weinheim

Weinheim, 07. April 2014. (red/pm) Es gab „Zitronenlimo oder Bier“ und auf der anderen Straßenseite „Zwirnswurst oder Bratwurst“. Alles fĂŒr den Zentralen Omnibusbahnhof, den ZOB also. Die Weinheimer und viele GĂ€ste aus nah und fern feierten am Sonntag die Einweihung der neuen Verkehrsdrehscheibe am Hauptbahnhof – so feiert man „Meilensteine der Stadtentwicklung“, wie OberbĂŒrgermeister Heiner Bernhard in seiner BegrĂŒĂŸung den neuen ZOB nannte. [Weiterlesen…]

Stadt hÀlt Verbindung zu Ritschweier aufrecht

Weinheim., 22. MĂ€rz 2013. (red/pm) Wenn in diesem Jahr in den Schulferien jeweils die Talstraße in Richtung Ritschweier wegen Straßenbauarbeiten komplett gesperrt ist, dann wird die Stadt Weinheim in jedem Fall einen öffentlichen Personen-Nahverkehr aufrecht erhalten.

Information der Stadt Weinheim:

„Das hat gestern Uwe Lochböhler, im Rathaus fĂŒr die Organisation des ÖPNV verantwortlich, versichert. Die Verkehrsbetriebe, deren Busse im Linienverkehr von Hohensachsen nach Ritschweier fahren, hatten am Vortag erklĂ€rt, die Komplettsperrung mache eine ÖPNV-Anbindung des kleinsten Weinheimer Stadtteiles unmöglich.

„Wir werden keine Menschen ĂŒber Wochen vom Nahverkehr abschneiden“, erklĂ€rte Uwe Lochböhler. Bis zu den Pfingstferien soll gemeinsam mit den Verkehrsbetrieben eine Lösung erarbeitet werden; möglicherweise könne zeitweise eine neue Ruftaxi-Linie eingefĂŒhrt werden.“

Service fĂŒr genervte Eltern und Kinder

Busalarm Weinheim

Weinheim, 24. Februar 2011. (red) Die Situation mit dem Schulbusverkehr ist nach wie vor desolat, wie uns viele Eltern berichtet haben. Ein Elternteil hatte die Idee, ein Netzwerk zu bilden, um Informationen zu sammeln und zu dokumentieren. Klasse Idee, die wir gerne umsetzen. Ab kommender Woche geht es los.

Von Hardy Prothmann

Der Bus kommt, der Bus kommt nicht – das scheint das tĂ€gliche Spiel zu sein, seit der Fahrplanumstellung. Die große Frage ist: Warum funktioniert das Schulbussystem nicht? Das kann doch nicht so schwer sein. Viele Eltern

VBus reagiert nur trĂ€ge, wenn ĂŒberhaupt. Selbst der Druck der Stadt scheint egal zu sein. Vielleicht reagiert das Unternehmen auf Öffentlichkeit. Auf dokumentierte VerspĂ€tungen, AusfĂ€lle, mithin die klare Aussage, dass der Service schlecht und unzumutbar ist.

Wir hatten bereits Mitte Dezember berichtet – die Lage scheint aber immer noch angespannt zu sein.

Mitmachen können alle betroffenen und das ist ganz einfach: Eltern und Kinder können jedes Mal, wenn ein Bus ausfÀllt oder eine VerspÀtung hat, einen Tweet an https://twitter.com/Busalarm. Einfach die Linie eingeben und die Zeit der VerspÀtung oder Ausfall, wenn er nicht kommt.

Über die Tweets, die automatisch auch auf unsere Facebook-Seite gelangen, wird dokumentiert werden, wie oft auf welcher Strecke Busse zu spĂ€t kommen oder aufallen.

Der Service ist fĂŒr Sie kostenfrei.

Das Unternehmen werden wir dann regelmĂ€ĂŸig mit den VerspĂ€tungen und AusfĂ€llen konfrontieren.

Machen Sie mit – „Busalarm“ ist einfach, schnell und effektiv.

 

Schienenersatzverkehr Weinheim – Ladenburg (-Mannheim) vom 14. – 22. Mai 2011


Heddesheim/Ladenburg/Weinheim, 13. Mai 2011 (red/pm) Im Zeitraum vom 14. bis 22.05.2011 finden Gleis- und Weichenerneuerungen auf der Strecke Frankfurt – Heidelberg/ Mannheim im Bereich zwischen Weinheim und Ladenburg statt. Dadurch kann in diesem Abschnitt nur eines der zwei vorhandenen Gleise fĂŒr den Zugverkehr genutzt werden.

Information der Gemeinde Heddesheim:

„Die ZĂŒge des Fernverkehrs auf der Strecke von Frankfurt ĂŒber Darmstadt nach Heidelberg verkehren in beiden Richtungen regulĂ€r, allerdings kann es im Einzelfall zu geringen VerspĂ€tungen kommen.

Die ZĂŒge der RB-Linie Heidelberg-Frankfurt und die Anschlußlinie zwischen Mannheim Hbf und Mannheim-Friedrichsfeld verkehren regulĂ€r. Die Regionalbahnen 38600, 38608 (4:50 Uhr bzw. 6:52 Uhr ab Mannheim) sowie 38635 (17:35 Uhr ab Frankfurt) verkehren im Bereich Weinheim-Frankfurt bzw. Gegenrichtung regulĂ€r. SĂŒdlich Weinheim fahren Ersatzbusse und -zĂŒge.

Zahlreiche ZĂŒge der RB-Linie Mannheim-Bensheim fallen zwischen Ladenburg und Bensheim aus und werden nur im Abschnitt Ladenburg – Weinheim durch Busse ersetzt. In Wein-heim besteht zur Weiterreise Umstiegsmöglichkeit in die verbleibenden ZĂŒge. Genauso bitten wir Sie in der Gegenrichtung die verbleibenden regulĂ€ren ZĂŒge zu nutzen. ZusĂ€tzlich verbin-det ein Bus mit Halt an allen Unterwegsorten Weinheim mit den ZĂŒgen, die in der Bauzeit nur von Ladenburg nach Mannheim fahren.

RE-Linie Frankfurt-Mannheim: Die stark ausgelasteten ZĂŒge dieser Linie verkehren auch in der Bauzeit. Einige ZĂŒge dieser Linie mĂŒssen jedoch im Abschnitt Weinheim-Mannheim bzw. Gegenrichtung entfallen. In diesem Abschnitt werden die ZĂŒge durch Schnellbusse ohne Unterwegshalt (ĂŒber die B 38) ersetzt. Reisende mit Start oder Ziel Ladenburg werden gebeten, die zeitnah liegende Regionalbahn der gleichen Richtung zu nutzen.

Beachten Sie bitte, dass im Schienenersatzverkehr bei einigen Fahrten auch mehrere Ersatzbusse eingesetzt werden und nutzen Sie alle angebotenen KapazitĂ€ten. WĂ€hlen Sie in dieser Zeit ggf. eine frĂŒhere Verbindung, um Ihr Ziel rechtzeitig zu erreichen.

Bushaltestellen:
In Weinheim verkehren die Ersatzbusse dieses Jahr am Bussteig 1-3 auf der dem Bahnhof schrĂ€g rechts gegenĂŒberliegenden Seite.In LĂŒtzelsachsen kann der Bahnhof aus ZeitgrĂŒnden nicht bedient werden, der Bus hĂ€lt hier an der Haltestelle LĂŒtzelsachsen im Verlauf der Bundesstraße 3. In Heddesheim-Hirschberg macht der Bus Halt auf der BrĂŒcke in der NĂ€he des Bahnhofs. In Ladenburg fahren die Busse an der bestehenden Haltestelle DB Bahnhof im Verlauf der Bahnhofstraße in der NĂ€he der BahnunterfĂŒhrung.

Hinweis: Die RNV GmbH baut gegenwĂ€rtig die OEG-Strecke zwischen Weinheim und Schriesheim zweigleisig aus. Auch zu diesem Anlass ist ein aufwĂ€ndiger Schienenersatzver-kehr eingerichtet, der sich im Abschnitt Weinheim – Großsachsen mit dem Schienenersatzverkehr der DB ĂŒberlagert. Achten Sie deswegen auf die Zielanzeige der Busse.“

Einen schönen Tag wĂŒnscht
Das heddesheimblog