Donnerstag, 23. November 2017

Feuerwehr Weinheim mit neuem Design

Neuer Internetauftritt zum Nikolaus

Weinheim, 09. Dezember 2014. (red/fw) Die Feuerwehr Weinheim ging 1999 als eine der ersten Wehren online. Das ist nun 15 Jahre her und Grund genug den Online-Auftritt ein neues Outfit zu geben. [Weiterlesen…]

Bundesweite Fachfortbildung Stabsarbeit im Feuerwehrzentum Weinheim

Wie man im Chaos die Ordnung beibehÀlt

Weinheim, 29. Oktober 2014. (red/ld) Wenn Wasserpegel steigen, Unwetter drohen oder Großveranstaltungen anstehen, mĂŒssen viele Rettungs- und Hilfsorganisationen Hand in Hand arbeiten. Um die verschiedenen Stellen sinnvoll zu koordinieren, ist die Stabsarbeit wichtig, und war trotzdem lange Zeit unterschĂ€tzt. Kein Wunder also, dass am Wochenende gleich mehr als viermal so viele Teilnehmer zur Fachfortbildung Stabsarbeit nach Weinheim kamen, wie ursprĂŒnglich gedacht. [Weiterlesen…]

Kinoaktion der Jugendfeuerwehr im Modernen Theater

„Immer im Einsatz“

Weinheim, 27. August 2014. (red/fw) „Immer im Einsatz“ lautet der Zusatz beim Disney Animationsfilm „Planes 2“ der vergangene Woche im modernen Theater Weinheim angelaufen ist. Am morgigen Donnerstag wird die Feuerwehr vor der FilmvorfĂŒhrung mit einer Aktion auf ihre Arbeit aufmerksam machen. [Weiterlesen…]

Ornithologen legten den Weinheimer Jungstörchen Ringe an

Meister Adebar wird ĂŒberwacht

Weinheim, 06. Juni 2014. (red/pm) Vergangenen Mittwoch bekamen die Weinheimer Jungstörche Ringe angelegt. Die Vögel sind jetzt registriert. Dadurch können Vogelkundler neue Erkenntnisse ĂŒber das Verhalten der Tiere erlangen. [Weiterlesen…]

Förderverein fĂŒr die Abteilung Stadt gegrĂŒndet

UnterstĂŒtzung fĂŒr die Feuerwehr

vorstand foerderverein

(von links) Rolf Tilger, Thomas Keller (stv. Abteilungskommandanten), Uwe Seehaus, Alfred Albrecht, Markus Höhnle, Manuela Albrecht, Stelle Kirgiane-Efremidis, Henrik KĂŒhnert und Abteilungskommandant Ralf Mittelbach.

 

Weinheim, 25. MĂ€rz 2014. (red/Fotos: singer-pictures.de) Die Freiwillige Feuerwehr, Abteilung Stadt, hat ab demnĂ€chst einen Förderverein – gegrĂŒndet wurde er am Montagabend, jetzt mĂŒssen noch FormalitĂ€ten wie die Eintragung erledigt werden. Rund 40 Anwesende zeichneten als erste Mitglieder des Vereins im CafĂ© zum Rosengarten. Die Veranstaltung war sehr gut vorbereitet, der Sinn und Zweck musste nicht debattiert werden und der Vorstand wurde einstimmig bei Enthaltungen der Personen gewĂ€hlt. Ab jetzt kann der Verein aktiv werden, um die Abteilung Stadt zu unterstĂŒtzen. [Weiterlesen…]

Lydia Dartsch wollte schon immer mal Feuerwehrfrau sein - die Feuerwehr Weinheim hat ihr den Wunsch erfĂŒllt

Respekt, was die leisten!

Weinheim, 24. MĂ€rz 2014. (red/ld) Wir Reporter kennen FeuerwehreinsĂ€tze. Tun wir das wirklich? Wir stehen manchmal dabei, beobachten die Rettungsarbeiten. Oder gehen auf Pressekonferenzen. Wie das aber wirklich ist, wenn die Wehr einen Einsatz hat, das wissen wir nicht. Lydia Dartsch war fĂŒr uns als Teammitglied dabei – zwar nur auf einer Übung im 3-Glocken-Center, aber immerhin unter fast realistischen Bedingungen.
[Weiterlesen…]

Langsam wird es auf den Schlossbergterrassen ĂŒbergriffig

Abteilungskommandant stinkesauer

Weinheim, 22. MĂ€rz 2014. (red) Saufende Jugendliche. Ruhestörung. VermĂŒllung. Die Schlossbergterrassen waren erst ein politischer Zankapfel und sind seit langem ein Ärgernis – oder vielmehr Jugendliche, die sich hier treffen, sorgen zunehmend fĂŒr Ärger bei den Anwohner und bei Kunden der GeschĂ€fte. Aktuell ist der Abteilungskommandant Stadt, Ralf Mittelbach, stinksauer – stellvertretend fĂŒr seine Kamerad/innen. Denn heute gab es einen böswilligen Alarm – ausgelöst durch Jugendliche. [Weiterlesen…]

Feuerwehr Weinheim, Birkenau und Landkreise ĂŒben den Notfall im Saukopftunnel

„Wozu ĂŒben, wenn alles perfekt ist?“

Weinheim/Birkenau/Rhein-Neckar, 09. MĂ€rz 2014. (red/ld) Wenn es im Saukopftunnel brennt, gibt es nur zwei Fluchtwege: Nach links oder rechts. FĂŒr die Feuerwehr und RettungskrĂ€fte stellt ein Alarm dort immer wieder vor eine besondere Herausforderung ar. Am Samstag ĂŒbten die freiwillige Feuerwehr Weinheim und die Freiwillige Feuerwehr Birkenau den Ernstfall im Saukopftunnel, der dafĂŒr drei Stunden gesperrt worden ist. Der Tunnel verbindet die beiden Orte – aber auch zwei BundeslĂ€nder und damit zwei Systeme. [Weiterlesen…]

Abteilung Stadt zieht mit

Förderverein soll Feuerwehr unterstĂŒtzen

Weinheim, 06. MĂ€rz 2014. (red/fw) Ein Förderverein soll zukĂŒnftig die Arbeit der Feuerwehr Weinheim, Abteilung Stadt unterstĂŒtzen. Nachdem inzwischen alle Abteilungen der Weinheimer Feuerwehr, außer die Abteilungen Stadt und LĂŒtzelsachsen-Hohensachsen, ĂŒber einen Förderverein verfĂŒgen, hat sich nun auch die Abteilung Stadt dazu entschieden einen Förderverein zu grĂŒnden. [Weiterlesen…]

Deckenstrahler der Turnhalle entzĂŒndete sich selbst

Schrecksekunde beim Schulsport

Brand Turnhalle Hellen-Keller-Schule

Weinheim, 10. Januar 2014. (red/fw) In der Sporthalle der Hellen-Keller-Schule kam es am Vormittag zu einem Kleinbrand. Ein Deckenstrahler „brannte durch“ und fing Feuer. Eine Lehrerin bemerkte das Feuer und handelte besonnen: ZunĂ€chst wurden die Kinder in Sicherheit gebracht. Das Feuer ging von alleine aus – die Feuerwehr prĂŒfte trotzdem die Decke auf Glutnester. [Weiterlesen…]

Feuerwehr Weinheim

Trotz vier EinsÀtzen, relativ ruhiger Jahreswechsel

Weinheim, 02. Januar 2014. (red/rm) Vier EinsĂ€tze der Weinheimer Feuerwehr zum Jahreswechsel 2013/2014. Das Jahr 2013 endete relativ ruhig und um 01:00 Uhr am 01. Januar 2014 konnten die EinsĂ€tze abgeschlossen werden. [Weiterlesen…]

Freiwillige Feuerwehr Weinheim nutzt Facebook fĂŒr Öffentlichkeitsarbeit

Brandschutz und AufklĂ€rung – „GefĂ€llt mir!“

Weinheim, 05. Dezember 2013. (red/ld) Sie wollen keine Helden sein, sondern ganz normale Menschen, die in ihrer Freizeit eben BrĂ€nde löschen, statt zu bolzen oder Briefmarken zu sammeln. Die freiwillige Feuerwehr Weinheim postet seit einigen Monaten auf ihrer Facebookseite in eigener Sache. Über das soziale Medium kommen sie mit anderen Nutzern ins GesprĂ€ch und informieren ĂŒber Kameradschaft, BrandbekĂ€mpfung und Vorsichtsmaßnahmen fĂŒr die Bevölkerung. [Weiterlesen…]

Bronze fĂŒr Sulzbach und Stadt

Feuerwehr nimmt erfolgreich an der LeistungsĂŒbung statt

Weinheim, 30. September 2013. (red/fw) Vergangene Woche trainierte eine junge Truppe der Feuerwehr Weinheim aus den Abteilungen Sulzbach und Stadt fĂŒr das Leistungsabzeichen Bronze. [Weiterlesen…]

Tag der offenen TĂŒr am 08. September

Feuerwehr Oberflockenbach stellt neues Fahrzeug vor

Foto: Feuerwehr Weinheim

Foto: Feuerwehr Weinheim

 

Weinheim, 04. September 2013 (red/fw) Am kommenden Sonntag, den 08. September, lĂ€dt die Feuerwehr Weinheim Abteilung Oberflockenbach zum Tag der offenen TĂŒr in die Großsachsener Straße ein. Die BrandschĂŒtzer informieren ĂŒber ihre Arbeit und stellen ihr ArbeitsgerĂ€t vor. [Weiterlesen…]

Gegenseitiges Abschreiben und Agenturhörigkeit sind kein Journalismus

Wenn die Medien Amok laufen

amoklauf

Der Sender RNF war schnell mit „Amoklauf“ bei der Hand.

Dossenheim/Weinheim/Heidelberg/Rhein-Neckar, 21. August 2013. (red) Das Drama von Dossenheim erschĂŒttert die Menschen in der Region. Ein 71-jĂ€hriger Mann hatte zwei MĂ€nner erschossen, fĂŒnf weitere Personen verletzt und sich dann selbst getötet. Angeblich sollen die Feuerwehren von einem „Amoklauf“ sprechen. Doch das ist falsch. [Weiterlesen…]

Medienarbeit wird immer wichtiger

Feuerwehren arbeiten an der Öffentlichkeit

feuerwehr seminar

Polizeisprecher Norbert SchĂ€tzle erlĂ€utert die unterschiedlichen AnsprĂŒche einer Öffentlichkeitsarbeit der Polizei und der Wehren. Foto: Feuerwehr Weinheim

 

Hirschberg/Rhein-Neckar, 12. Juli 2013. (red/fw) Die Aufmerksamkeit fĂŒr die Arbeit der Feuerwehren ist sehr hoch. Denn wenn die Wehr ausrĂŒckt, gab es einen Unfall, einen Brand, Keller mĂŒssen ausgepumpt und Katzen von BĂ€umen gehört werden. Sobald die Martinshörner heulen, wollen die Menschen wissen, was passiert ist. Deswegen sollte jede Feuerwehr daran arbeiten, solide Informationen zur VerfĂŒgung zu stellen, die ĂŒber die Medien weiterverarbeitet werden können. [Weiterlesen…]

Berufsfeuerwehrwochenende fĂŒr Jugendfeuerwehr

48 Stunden Feuerwehralltag

IMG_9475

WÀhrend des Berufsfeuerwehrwochenendes konnten die angehenden FeuerwehrmÀnner viel lernen. Foto: Manuel PflÀsterer

 

Weinheim, 01. Juli 2013. (red/fw) Im Juli hatte die Jugendfeuerwehr Weinheim Abteilung Stadt zusammen mit der Partnerwehr der Lutherstadt Eisleben im Feuerwehrzentrum der Abteilung Stadt ihr jĂ€hrliches Berufsfeuerwehrwochenende. [Weiterlesen…]

Damit man nicht erst hinterher klĂŒger ist

„Sicherheit im Alltag“ mit der GAL

Weinheim, 29. Mai 2013. (red/pm) Zu oft sterben Menschen bei einem Wohnungsbrand, der durch einen Rauchmelder rechtzeitig hĂ€tte erkannt werden können. Sicher soll es zu hause sein. Deshalb findet am kommenden Mittwoch, 05. Juni, im Rolf-Engelbrecht-Haus ein BĂŒrgergesprĂ€ch zum Thema „Sicherheit im Alltag“  statt. [Weiterlesen…]

Brand in der Mannheimer Straße

Eine Tote bei KĂŒchenbrand

09_05_2013_Feu_Whm_1002

 

Weinheim, 10. Mai 2013. (red/ld/fw/pol) Bei einem KĂŒchenbrand in der Mannheimer Straße gestern Abend, ist eine 46 Jahre alte Frau gestorben. Das Feuer war wohl im Bereich der KĂŒchenzeile ausgebrochen. Das ergab die Brandursachenuntersuchung der Polizei. Die Branduntersuchung musste am Nachmittag abgebrochen werden, da die Wohnung noch immer stark verraucht sei, hieß es bei der Polizei. Am Montag werden die Untersuchungen fortgefĂŒhrt. Zur Todesursache der Frau gibt es noch keine Ergebnisse. Die Leiche soll obduziert werden. [Weiterlesen…]

FeuerwehrsanitÀter stellen das GerÀt den Vereinen vor

Carl-Orff-Grundschule in Sulzbach bekommt einen „Laien-Defi“

Weinheim, 29. MĂ€rz 2013. (red/pm) Der Stadtteil Sulzbach bekommt ein eigenes AED-GerĂ€t. Mit dem „Laien-Defibrillator“ sollen kĂŒnftig Leben gerettet werden. Das GerĂ€t wird in der Carl-Orff-Grundschule aufgehĂ€ngt. Wie man es benutzt, fĂŒhrt die Feuerwehr Weinheim am Samstag, 06. April, vor. [Weiterlesen…]