Sonntag, 19. November 2017

Niemand verletzt - 50.000 Euro Schaden

Zimmerbrand in der Albertstraße Sulzbach

Weinheim, 12. Dezember 2014. (red/fw) Die Abteilungen Sulzbach und Stadt der Feuerwehr Weinheim wurden am Mittwoch¬†gegen 11:45 Uhr zu einer starken Rauchentwicklung in die Albertstra√üe gerufen. Gemeldet wurde ein Dachstuhlbrand und eine vermisste Person. [Weiterlesen…]

Auto kommt von Straße ab

8.000 Euro Sachschaden bei Verkehrsunfall

Weinheim, 17. November 2014. (red/pol) Mit dem Schrecken davon kam ein 21-j√§hriger Opel-Fahrer bei einem Unfall am Donnerstagmorgen, gegen 08:00 Uhr, auf der A659. [Weiterlesen…]

Zeugenaufruf der Polizei

F√ľnf Leichtverletzte auf B3

Weinheim, 12. November 2014. (red/pol) Zeugen Verkehrsunfallseines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstagmorgen, gegen 06:15 Uhr , an der Kreuzung B3 / Gewerbestra√üe ereignet hat und bei dem beide Beteiligte behaupten, bei „gr√ľn“ gefahren zu sein, sucht die Polizei. [Weiterlesen…]

Kripo Mannheim ermittelt

Brand in Lagerhalle

Weinheim, 11. November 2014. (red/pol) Wie das Polizeipr√§sidium Mannheim mitteilt brach am Montagabend, kurz nach 21:00 Uhr, in einer Lagerhalle der Firma Freudenberg im H√∂hnerweg aus bislang unbekannter Ursache ein Feuer aus. Die werkseigene Feuerwehr sowie die Feuerwehren aus Weinheim und Ladenburg konnten den Brand schnell l√∂schen. Der Sachschaden l√§sst sich derzeit noch nicht beziffern. Die Brandexperten des Kriminalkommissariats Mannheim haben die weiteren Ermittlungen √ľbernommen.

Verkehrsunfall mit doppeltem Totalschaden

50.000 Euro Sachschaden

Weinheim, 04. November 2014. (red/pol)Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagvormittag an der Einm√ľndung H√§ndelstra√üe/Cavaillonstra√üe/Stahlbadstra√üe entstand ein Sachschaden von rund 50.000 Euro. Verletzt wurde zum Gl√ľck niemand. [Weiterlesen…]

Zeugen gesucht

Unfallverursacher entfernt sich unerlaubt von der Unfallstelle

polizei_feature11Weinheim, 01. September 2014. (red/pol) Auf dem Parkplatz des Mult-Zentrums in Weinheim besch√§digte ein unbekannter Fahrzeugf√ľhrer beim Rangieren einen geparkten Mercedes und entfernte sich anschlie√üend unerlaubt von der Unfallstelle. Es entstand Sachschaden in H√∂he von 2.000 Euro. Bei dem PKW des Fl√ľchtigen soll es sich m√∂glicherweise um einen dunkelgr√ľnen Kombi mit ausl√§ndischem Kennzeichen handeln. Zeugen, die sachdienliche Angaben machen k√∂nnen, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Weinheim telefonisch unter 06201 10030 in Verbindung zu setzen.

Weitere Geschädigte und Zeugen gesucht

An vier Autos Lack zerkratzt

Weinheim, 01. September 2014. (red/pol) Unbekannte T√§ter haben in der Nacht von Samstag auf Sonntag in der Kapellenstra√üe den Lack von insgesamt vier geparkten Autos zerkratzt, dabei entstand ein Sachschaden von rund 4.000 Euro. [Weiterlesen…]

7.000 Euro Sachschaden

Zwei Leichtverletzte nach Auffahrunfall

polizei_feature_auto_tnWeinheim, 26. August 2014. (red/pol) Zwei Leichtverletzte und ein Sachschaden von rund 7.000 Euro waren das Ergebnis eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntag um 17:00 Uhr in der Bergstra√üe ereignete. Ein 21-j√§hriger Autofahrer war auf der B3 stadtausw√§rts unterwegs und war an der Ampelanlage Bergstra√üe/Ludwigstra√üe aus ungekl√§rten Gr√ľnden auf den verkehrsbedingt stehenden VW-Golf eines 28-J√§hrigen aufgefahren. Dabei wurden der 28-J√§hrige sowie seine 25-j√§hrige Beifahrerin leicht verletzt.

Rund 31.000 Euro Sachschaden

Suezkanal war zu niedrig f√ľr Lkw

Weinheim, 26. August 2014. (red/pol) Ein Sachschaden in H√∂he von rund 31.000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall am Montag, gegen 09:16 Uhr auf dem Suezkanalweg. [Weiterlesen…]

Zeugen gesucht

Audi zerkratzt

polizei_hdWeinheim, 25. August 2014. (red/pol) Am Freitag zwischen 17.00 und 19.00 Uhr zerkratzte ein bislang unbekannter Täter in Weinheim, Konrad-Adenauer-Straße 8, einen Audi A6, Kombi, schwarz, rundherum. Es entstand ein erheblicher Sachschaden. Die Polizei in Weinheim sucht Zeugen und bittet um Hinweise.

Zeugen gesucht

Einbruch in Wohnhaus

Weinheim, 20. August 2014. (red/pol) Eingebrochen wurde zwischen dem 11.-19. August 2014 in ein Wohnhaus in der Carl-Benz-Stra√üe. [Weiterlesen…]

2.000 Euro Schaden

Scheinwerfereinrichtung abmontiert und gestohlen

polizei_feature11Weinheim, 07. August 2014. (red/pol) In der Nacht zum Dienstag verschaffte sich ein bislang nicht ermittelter T√§ter Zugang zu einem vor einer Garage eines Anwesens in der Weinheimer Stra√üe im OT L√ľtzelsachsen abgestellten blauen BMW. Der Unbekannte √∂ffnete die Motorhaube, schraubte beide vordere Scheinwerfereinrichtungen ab und entwendete diese. Der Diebstahlsschaden d√ľrfte bei 2.000 Euro liegen. Zeugen, die zwischen Montagabend, 21:00 Uhr und Dienstagfr√ľh, 07:30 Uhr verd√§chtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Weinheim, Tel.: 06201/10030, in Verbindung zu setzen.

4.500 Euro Schaden

Mit √ľber 2,8 Promille gegen geparktes Auto

Weinheim, 14. April 2014. (red/pol) Vergangenen Sonntagabend fuhr eine betrunkene Autofahrerin gegen ein geparktes Auto. Der Gesamtsachschaden bel√§uft sich auf circa 4.500 Euro. [Weiterlesen…]

Vier Schwerverletzte bei Unfall auf der B38

In den Gegenverkehr geschleudert

Weinheim, 01. Juli 2013. (red/pol) Gegen 07:15 Uhr ereignete sich auf der B38 zwischen dem Saukopftunnel und der Westtangente ein Unfall. Ein BMW fuhr auf einen Subaru auf und schleuderte diesen in den Gegenverkehr auf einen Mercedes-Benz. Dabei wurden vier Personen schwer verletzt. Der Sachschaden betr√§gt rund 45.000 Euro. [Weiterlesen…]

Kritzeleien verursachen mehrere hundert Euro Sachschaden

Erneut Vandalismus unterm Steg

Weinheim, 08. Mai 2013. (red/pm) Im Weinheimer Tiefbauamt und im Bauhof herrschen Ver√§rgerung und Verzweiflung: So unterschiedlich k√∂nnen junge Leute sein. Am Tag nachdem mehr als 220 Sch√ľler der DBS wichtige Orte und Pl√§tze in der Stadt gereinigt haben, beschmierten und bekritzelten unbekannte Personen ‚Äď wieder einmal ‚Äď die Naturstein-Sitzb√§nke unterhalb des Windeck-Platzes und des Steges zur Schlossbergterrasse. [Weiterlesen…]

Rettungshubschrauber im Einsatz

Fahrradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Weinheim, 06. März 2013. (red/pol) Bei einem Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag wurde ein 20-jähriger Fahrradfahrer schwer verletzt.

Information der Polizeidirektion Heidelberg:

„Gegen 13 Uhr war der Biker auf der H√§ndelstra√üe in Richtung Mannheimer Stra√üe unterwegs, als er sich an einem Einkaufsmarkt zwischen einer wartenden Autofahrerin und dem Bordstein hindurchschl√§ngeln wollte. Dabei streifte er offenbar mit dem Lenker das Fahrzeug und st√ľrzte zu Boden.

Nach seiner not√§rztlicher Versorgung an der Unfallstelle wurde der 20-J√§hrige, der keinen Fahrradhelm getragen hatte, mit Verdacht auf schwere innere Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Der Sachschaden an den Fahrzeugen ist eher gering. Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei Heidelberg, Tel.: 06221/99-1870 oder mit dem Polizeirevier Weinheim, Tel.: 06201/1003-0 in Verbindung zu setzen.“

Sachschaden gering

K√ľchenbrand in Sportzentrum

Weinheim, 13. Februar 2013. (red/fw) Glimpflich endete ein beginnender K√ľchenbrand im TSG Hector Sportzentrum in der Waidallee. Gegen 13:20 Uhr wurde die Feuerwehr Weinheim Abteilung Stadt zu einem Brandmeldealarm bei der TSG alarmiert. Bei Ankunft der Feuerwehr war das Geb√§ude bereits ger√§umt und der Einsatzleiter wurde von den Mitarbeiter √ľber die Lage informiert.

Von Ralf Mittelbach

Die Mitarbeiter hatten vorbildlich gehandelt, so dass auch keine Panik aufkam. Mit einem Feuerl√∂scher hatte ein Mitarbeiter bereits das Feuer, das in einer K√ľchenzeile ausgebrochen war, versucht unter Kontrolle zu bringen. Nach dem L√∂schversuch verlie√ü er die K√ľche und schloss die T√ľr. ‚ÄěDurch das Schlie√üen der T√ľr verhinderte der Mitarbeiter nicht nur einen Rauchschaden, sondern sicherte auch den Fluchtweg, denn wenn dieser verraucht gewesen w√§re, w√§re er nicht mehr begehbar gewesen,‚Äú so Stadtbrandmeister Reinhold Albrecht. Nach Angaben der TSG Weinheim hielten sich zum Zeitpunkt des Brandausbruchs circa 70 Personen in dem Geb√§ude auf. Sie alle konnten das Geb√§ude unverletzt verlassen. Ein Trupp der Feuerwehr ging mit einem Rohr sowie Kleinl√∂schger√§t ins Geb√§ude unter Atemschutz vor.

Die K√ľche befand sich im ersten Obergeschoss, wo die Drehleiter √ľber den Multring in Stellung ging. Der erste Trupp setzte einen mobilen Rauchvorhang in den T√ľrrahmen, um eine weitere Rauchausbreitung der komplett verqualmten K√ľche, beim vorgehen zu verhindern. Das Feuer war bereits unter Kontrolle und so mussten lediglich noch kleinere Nachl√∂scharbeiten durchgef√ľhrt werden. Parallel dazu wurde ein Fenster der K√ľche ge√∂ffnet und mit einem L√ľfter der Rauch aus dem Geb√§ude gedr√ľckt.

Nachdem die Lage unter Kontrolle war und f√ľr die Personen keine weitere Gefahr bestand, wurden die Sportler in einer Sporthalle im nicht betroffenen Bereich des Erdgeschoss untergebracht. Mit der W√§rmebildkamera wurde die Brandausbruchstelle, die betroffenen H√§ngeschr√§nke und die abgeh√§ngte Decke kontrolliert. Mit dieser Ma√ünahme wurde sichergestellt, das sich keine Glutnester gebildet hatten. Die Einsatzstelle wurde an die TSG und die Polizei Weinheim √ľbergeben. Das Deutsche Rote Kreuz Weinheim war mit einem Rettungswagen vor Ort, musste aber nicht t√§tig werden.

Anm. d. Red.: Ralf Mittelbach ist Pressewart der Freiwilligen Feuerwehr.

Unfallflucht endet am Baum

Alkoholisierter Fahrer verursacht 11.000 Euro Sachschaden

Weinheim, 3. Februar 2013. (red/pm) Ein 25-Jähriger Fahrer eines Pkw verursachte am Sonntag um kurz nach 1 Uhr mehrfachen Sachschaden, als er ein parkendes Fahrzeug streifte und kurz darauf einen Peitschenlampenmast sowie einen Baum rammte. Die Polizei stellte beim Alkoholtest 1,82 Promille fest.

Information der Polizeidirektion Heidelberg:

„Am Sonntag kurz nach 01.00 Uhr streifte ein 25j√§hriger Pkw-Fahrer auf dem Parkplatz des Miramar in der Waidallee einen zum Parken abgestellten Skoda Fabia. Obwohl an diesem ein Sachschaden von 2000 Euro entstanden war, fl√ľchtete der 25j√§hrige von der Unfallstelle ohne sich um eine Schadensregulierung zu k√ľmmern. Ein Zeuge hatte den Verkehrsunfall beobachtet und sich das Kennzeichen des 25j√§hrigen notiert.

Dieser befuhr die Waidallee in n√∂rdlicher Richtung und kam dann in der Linkskurve nach der Passage des Bahn√ľbergangs nach rechts von der Fahrbahn ab. Hier fuhr er gegen einen Peitschenlampenmast und gegen einen Baum. Bei dem Aufprall wurden beide umgerissen und total besch√§digt, Schaden ca. 4000 Euro. An dem Pkw des 25j√§hrigen entstand ein Sachschaden in H√∂he von 5000 Euro. Auch dieser Unfall wurde von Zeugen beobachtet.

Eine Streife des Polizeireviers Weinheim, die auf der Anfahrt zu der zuvor gemeldeten Unfallflucht war, traf unmittelbar nach dem Unfall an der Unfallstelle ein. Diese konnten bei dem 25j√§hrigen bei der ersten Befragung deutlichen Alkoholgeruch in der Atemluft wahrnehmen, Alkoholtestergebnis 1,82 Promille. Dem 25j√§hrigen wurde eine Blutprobe entnommen, sein F√ľhrerschein wurde einbehalten.“

20.000 Euro Sachschaden bei Verkehrsunfall

21-jähriger Fahrer hatte 1,34 Promille im Blut

Weinheim, 2. Februar 2013. (red/pm) Bei einem Verkehrsunfall am Samstagmorgen auf der Nördlichen Bergstraße verursachte eine 21-Jähriger Fahrer einen Sachschaden von 20.000 Euro. Beim Alkoholtest stellte die Polizei 1,34 Promille fest.

Information der Polizeidirektion Heidelberg:

„20 000 Euro Sachschaden verursachte am Samstagmorgen gegen 05.30 Uhr ein 21j√§hriger Pkw-Fahrer bei einem Verkehrsunfall auf der N√∂rdlichen Bergstra√üe. Er war bei der Fahrt in s√ľdlicher Richtung zun√§chst nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen den Zaun des Anwesens Nr. 73 geprallt. In der Folge fuhr er gegen einen geparkten Fiat Doblo und schob diesen gegen einen davor geparkten VW. Die Aufprallwucht war so stark, dass der VW wiederum gegen einen Skoda Fabia geschoben wurde. Der 21j√§hrige wurde bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt.
Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass der 21j√§hrige unter Alkoholeinwirkung stand. Der Alkoholtest zeigte einen Wert von 1,34 Promille. Dem 21j√§hrigen wurde eine Blutprobe entnommen, sein F√ľhrerschein wurde einbehalten.“

Sachschaden ca. 700 Euro

Dreister Diebstahl in Sportzentrum

Weinheim, 29. Januar 2013. (red/pol) Das Polizeirevier Weinheim untersucht einen besonders dreist ausgef√ľhrten Diebstahl, der sich am Freitag zwischen 19.15 Uhr und 20.20 Uhr in einem Sportzentrum in der Waidallee ereignete.

Information der Polizeidirektion Heidelberg:

„W√§hrend die Opfer Sport trieben, hatte ein bislang unbekannter T√§ter ihre im Umkleidebereich zur√ľckgelassenen Jacken nach Wertgegenst√§nden durchsucht und war f√ľndig geworden. In einem Fall entwendete er einen Geldbeutel mit √ľblichem Inhalt im Wert von ca. 110 Euro. In einem anderen Fall nahm er den Fahrzeugschl√ľssel eines vor dem Geb√§ude geparkten Fahrzeugs an sich, √∂ffnete dieses damit und entnahm aus dem Inneren ein Smartphone im Wert von ca. 600 Euro sowie einen weiteren Geldbeutel. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass noch weiteren Personen Opfer des Diebstahls wurden. Das Polizeirevier Weinheim bittet nun Zeugen oder m√∂gliche Opfer sich unter der Tel.: 06201/10030 zu melden.“