Mittwoch, 20. September 2017

15. bis 21. Juli 2013

Diese Woche: Tipps und Termine

Rhein-Neckar, Tipps und Termine fĂŒr den 15. bis 21. Juli 2013. Montags erscheinen unsere Veranstaltungstipps fĂŒr die laufende Woche. Die Redaktion nimmt gerne weitere Termine und Anregungen auf. Die Kontaktmöglichkeiten finden Sie am Ende der Seite.

Mehr Veranstaltungen vor Ort finden Sie ins unseren Kalendern auf allen Blogseiten im MenĂŒ Nachbarschaft im MenĂŒ “Termine”. [Weiterlesen…]

08. bis 14. Juli 2013

Diese Woche: Tipps und Termine

Rhein-Neckar, Tipps und Termine fĂŒr den 08. bis 14. Juli 2013. Montags erscheinen unsere Veranstaltungstipps fĂŒr die laufende Woche. Die Redaktion nimmt gerne weitere Termine und Anregungen auf. Die Kontaktmöglichkeiten finden Sie am Ende der Seite.

Mehr Veranstaltungen vor Ort finden Sie ins unseren Kalendern auf allen Blogseiten im MenĂŒ Nachbarschaft im MenĂŒ “Termine”. [Weiterlesen…]

01. bis 07. Juli 2013

Diese Woche: Tipps und Termine

Rhein-Neckar, Tipps und Termine fĂŒr den 01. bis 07. Juli 2013. Montags erscheinen unsere Veranstaltungstipps fĂŒr die laufende Woche. Die Redaktion nimmt gerne weitere Termine und Anregungen auf. Die Kontaktmöglichkeiten finden Sie am Ende der Seite.

Mehr Veranstaltungen vor Ort finden Sie ins unseren Kalendern auf allen Blogseiten im MenĂŒ Nachbarschaft im MenĂŒ “Termine”. [Weiterlesen…]

17. bis 23. Juni 2013

Diese Woche: Tipps und Termine

Rhein-Neckar, Tipps und Termine fĂŒr den 17. bis 23. Juni 2013. Montags erscheinen unsere Veranstaltungstipps fĂŒr die laufende Woche. Die Redaktion nimmt gerne weitere Termine und Anregungen auf. Die Kontaktmöglichkeiten finden Sie am Ende der Seite.

Mehr Veranstaltungen vor Ort finden Sie ins unseren Kalendern auf allen Blogseiten im MenĂŒ Nachbarschaft im MenĂŒ “Termine”. [Weiterlesen…]

HeilkrÀuter helfen gegen Magen-Darm-Beschwerden

Magenweh adé

Weinheim, 02. Oktober 2012. (red/pm) Im Herbst klagen viele Menschen ĂŒber Magen-Darm-Beschwerden. „Viele können sich selbst helfen, wenn sie natĂŒrliche HeilkrĂ€uter anwenden“, sagt Astrid Eichelroth, die „KrĂ€uterfee“ des Weinheimer HeilkrĂ€utergartens.

Information der Stadt Weinheim:

„In ihrer letzten öffentlichen FĂŒhrung durch den Garten auf den Terrassen des Weinheimer Schlossparks in diesem Jahr am Sonntag, 7. Oktober, wird Astrid Eichelroth speziell auf die KrĂ€uter eingehen, die wohltuend und heilend fĂŒr Magen-Darm-Beschwerden sein können.

Unter anderem eignen sich Wermut, das Tausend-GĂŒlden-Kraut und Blutwurz; alles wĂ€chst im HeilkrĂ€utergarten. Astrid Eichelroth wird botanische ErklĂ€rungen zu den Pflanzen geben und informieren, wie man Tees und Tinkturen zubereitet. Die FĂŒhrung beginnt um 11 Uhr, Treffpunkt ist am Blauen Hut.“

Am 03. Oktober „Wein im Park“ - Weinheimblog verlost Tickets

„Wein im Park – Feiertag der Weinfreunde

Zum sechsten Mal „Wein im Park“ bei „Hutter im Schloss“. Foto: Hutter im Schloss.


Weinheim, 30. September 2012. (red/pm) Am 03. Oktober findet zum sechsten Mal „Wein im Park“ im Weinheimer Schlosspark statt. Namhafte und innovative Winzer prĂ€sentieren ihre Weine und Sekte. Das Weinheimblog verlost 1 x 2 Tickets.

Information von „Hutter im Schloss“:

„Weinheim wird seinem Namen einmal mehr gerecht. Am Mittwoch, den 03. Oktober treffen sich die Liebhaber des edlen Rebensaftes zur geselligen Verkostung erlesener Weine. Von 14:00 bis 19:00 Uhr bieten ĂŒber ein Dutzend Winzer den fachkundigen GĂ€sten in „Hutter im Schloss“ ihre Spitzenprodukte an. Der Weinheimer Gastronom hat sich in der Metropolregion einen exzellenten Namen auch als besonderer Ort fĂŒr besondere Weine machen können. Durch seine guten Kontakte konnten wieder besonders viele innovative Winzer fĂŒr „Wein im Park“ gewonnen werden.

Die Bandbreite der vertretenen WeingĂŒter geht dabei vom vielversprechenden Nachwuchs bis zu den festen GrĂ¶ĂŸen des deutschen Weins. Die Stars des diesjĂ€hrigen Weingenusses sind natĂŒrlich die Riesling- und die Burgunderweine. Das Weingut Margaretenhof oder das Weingut Heinrich Spindler stellen ihre pfiffigen Weißweine. Sie stammen aus der weltbekannten Weinbaugemeinde Forst in der Pfalz. Das Weingut Bernhart aus Schweigen in der SĂŒdpfalz war bisher auf Jan HutterÂŽs Weinkarte vor allem mit seinen SpĂ€tburgundern vertreten. Seit kurzem begeistern aber auch seine Weißweine die SchlossgĂ€ste. Auch Weingut Fusser aus Niederkirchen setzt auf „Rot/Weiß“. Es prĂ€sentiert fruchtige und mineralische Rieslinge und elegante, dichte SpĂ€tburgunder.

Dem Weingut Mehling aus Deidesheim liegt vor allem an der Betonung der artentypischen Unterschiede der Weine. Das Weingut Theo Minges aus Flemlingen prÀsentiert neben Weinen seine prickelnden Sekte. Als guter Freund des Hauses wird auch wieder das Weingut von Winning aus Deidesheim mit seinen sensationellen Rieslingen vertreten sein.

Die Vertreter Badens, in unserer sonnigen Genussregion, werden selbstverstĂ€ndlich nicht fehlen. FĂŒr den langjĂ€hrigen Partner des Restaurants, die Winzergenossenschaft Schriesheim, prĂ€sentiert Herr Taslaman das komplette Repertoire. Es reicht von QualitĂ€tswein hin zur exklusiven SpĂ€tlese, von Weißburgunder und RosĂ© bis zu SpĂ€tburgunder und Dornfelder.

Eine besondere Bereicherung von „Wein im Park“ sind in diesem Jahr die Winzer aus der Ortenau. Das Weingut Duijn reist aus BĂŒhl an. Sein Besitzer ist HollĂ€nder, die SpezialitĂ€t SpĂ€tburgunder im biodynamischen Anbau. „Highlights“ sind sicherlich auch vom Weingut Schloss Neuweier zu erwarten. Es kann auf eine alte Weinbautradition seit dem 13. Jahrhundert zurĂŒck blicken. Unter Kennern sind vor allem die Schloss- und Mauerberg-Weine im „Bocksbeutel“ geschĂ€tzt.

Das Weingut Chat Sauvage prĂ€sentiert ausschließlich Burgunder Weine im französischen Stil. Seine Philosophie: Guter Wein entsteht im Boden. Ähnlich sieht dies das Hofgut SchĂ€dler aus Ruppertsberg. Hier heißt es: „ZurĂŒck zur Natur!“.

Das Festival des guten Weines ergĂ€nzt der Weinhandel Vinsur. Das Weinhaus wurde als bester WeinfachhĂ€ndler 2011 ausgezeichnet. „Ich trinke meine Weine selbst gerne!“ verrĂ€t der Besitzer sein Geheimnis.

Der „Weingipfel“ auf der Terrasse von „Hutter im Schloss“ kostet 19 Euro pro Person. Zur StĂ€rkung werden „Wein im Park-Bissen“ gereicht. Sie sind ebenso im Preis enthalten wie das Wasser. Bei zu kaltem Wetter findet die Weinverkostung im Restaurant statt.“

Wer gewinnen möchte, schreibt bis Dienstag, 02. Oktober 2012, 12:00 Uhr, eine Email an redaktion@weinheimblog.de. Betreff: „Wein“. Die Gewinner werden per Email benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Tickets (Wert 38 Euro) liegen bei „Hutter im Schloss“ fĂŒr unseren Gewinner bereit.

Wir wĂŒnschen unseren Leserinnen und Lesern viel GlĂŒck 😆

OsterfĂŒhrungen fĂŒr Kinder und Erwachsene, Osterwiese im Weinheimer Schlosspark

Ostern in Weinheim

Ostern in Weinheim

Weinheim, 12. MĂ€rz 2012. (red/pm) An Ostern können Kinder und Erwachsene in Weinheim allerhand erleben. OsterfĂŒhrungen fĂŒr Kinder und Erwachsene sowie die Osterwiese im Schlosspark sorgen fĂŒr vergnĂŒgliche Stunden.

Information der Stadt Weinheim:

Der Hase war auch mal ein Fuchs

VergnĂŒgliche OsterfĂŒhrungen durch Weinheim mit Brauchtum und Geschichte

„Der Osterhase ist jĂŒnger als man denkt. Aber wer weiß schon, dass es einst der Osterfuchs, mancher Orts auch der Osterstorch oder der Osterkukuck war, der den Kindern in frĂŒheren Jahrhunderten die Ostereier brachte. [Weiterlesen…]

Rund ums Schloss ohne Barrieren


RollatorfĂŒhrung rund ums Weinheimer Schloss

Weinheim, 17. Oktober 2011. (red/pm) Ein Schlossrundgang fĂŒr jedermann: Am Sonntag, 23. Oktober bietet Weinheim eine StadtfĂŒhrung fĂŒr Menschen, die schlecht zu Fuß sind.

Information der Stadt Weinheim:

Wo steht der Sandstein-Tisch, der an den französischen Grafen und Schriftsteller Honoré de Balzac an seine Weinheimer Zeit erinnert? Wo und vor allem warum hÀngt das Familienwappen derer von Medici an der Wand des kleinen Schlossparks?

Fragen wie diese beantwortet der Weinheimer Stadt- und Geopark – FĂŒhrer Franz Piva bei einem rund eineinhalbstĂŒndigen Rundgang.

Das tut er zwar sehr hĂ€ufig, aber am Sonntag, 23. Oktober handelt es sich trotzdem um eine besondere FĂŒhrung. Denn sie ist fĂŒr Ă€ltere und gehbehinderte Personen angelegt, fĂŒr Menschen, die eher schlecht zu Fuß oder auf Gehhilfen angewiesen sind.

Die Strecke ist etwa einen Kilometer lang, fast eben und ohne Treppen. Die Mauern des Schlosses erzĂ€hlen noch heute von der Zeit, als hier KurfĂŒrsten residierten, von amourösen Geschichten bekannter Frauen und von Besitzern, die nach den KurfĂŒrsten kamen.

Der Schlosspark bekanntlich ein Geopunkt, vom Lust- ĂŒber Barock- zum Englischen Garten ist fĂŒr die einen Ort der Ruhe und Entspannung, fĂŒr die anderen jedoch eine Insel exotischer Schönheit mit seltenen und teils sehr alten Gehölzen.

Über das Schloss und die alten BĂ€ume im Park wird Franz Piva allerlei Geschichtliches, AmĂŒsantes und Mythisches berichten, wie auch ĂŒber das geheimnisvolle „ Keltische Baumhoroskop.“ Das Mausoleum der Grafen von Berckheim am Rande des Schlossparks ist ebenso ein Teil Weinheimer Stadtgeschichte.

Das Schlosspark-Restaurant ermöglicht einen schönen Abschluss. Treffpunkt ist am Sonntag, 23. Oktober, am Minigolfplatz im Schlosspark.

Dauer der FĂŒhrung: etwa anderthalb Stunden. Die Kosten betragen pro Person 3 Euro

Nur mit Voranmeldung! Buchbar ĂŒber Stadt- und Tourismusmarketing Weinheim e.V. Tel. 06201-874450, E-Mail: info@weinheim-marketing.de. Die FĂŒhrung kann auch fĂŒr Gruppen ab zehn Personen nach Termin-Absprache gebucht werden