Dienstag, 20. Februar 2018

Orientierungshilfe - nicht nur f├╝r Eltern

Fr├╝hf├Ârderwegweiser f├╝r Vorschulkinder neu aufgelegt

Rhein-Neckar, 08. Juli 2014. (red/pm) F├╝r Eltern beginnt das Leben mit ihrem Kind auch mit Sorgen um dessen Entwicklung. Wer hilft bei der Suche nach einer beratenden Stelle? Der 1997 erstmals erschienene Fr├╝hf├Ârderwegweiser f├╝r Heidelberg und den Rhein-Neckar-Kreis will Eltern, Fachleuten und Interessierten die Orientierung im Bereich der fr├╝hen Hilfen erleichtern. Jetzt ist die 8. Auflage erh├Ąltlich – komplett ├╝berarbeitet und in neuem buntem Gewand. [Weiterlesen…]

Vortrag ├╝ber postportale Depressionen am 09. Juli bei der AWO Weinheim

Mutterleid – Muttergl├╝ck

Weinheim, 04. Juli 2014. (red/pm) Am 09. Juli findet bei der AWO in Weinheim der Vortrag ÔÇ×Mutterleid und Muttergl├╝ckÔÇť von Dr. Christiane Hornstein und Nicola Bopp ├╝ber postportale Depression statt. Alle Interessierten sind eingeladen.
[Weiterlesen…]

N├Ąchstes Treffen: 24. Oktober, 15 Uhr

Selbsthilfegruppe f├╝r Angeh├Ârige von Demenzkranken

Weinheim, 12. Oktober 2012. (red/pm) Knapp ein Jahr gibt es bereits die auf Initiative des Heidelberger Selbsthilfeb├╝ros und des Pflegest├╝tzpunktes des Rhein-Neckar-Kreises in Weinheim gegr├╝ndete Selbsthilfegruppe f├╝r Angeh├Ârige von demenzkranken Menschen.

Information des Landratsamtes Rhein-Neckar:

ÔÇ×Sich austauschen und voneinander lernen ist Ziel dieser SelbsthilfegruppeÔÇť, wei├č Karola Marg vom Pflegest├╝tzpunkt des Rhein-Neckar-Kreises in Weinheim aus ihren Erfahrungen zu berichten. Denn Menschen in ├Ąhnlichen Lebenslagen werden gleiche oder ├Ąhnliche Herausforderungen zu meistern haben. Dies kann beispielsweise den Umgang mit dem demenzkranken Angeh├Ârigen, leistungsrechtliche Fragen oder anderes betreffen.

In jedem Fall besteht die Chance, der L├Âsung durch einen Erfahrungsaustausch ein St├╝ck n├Ąher zu kommen. ÔÇ×Der Pflegest├╝tzpunkt des Rhein-Neckar-Kreises in Weinheim unterst├╝tzt Interessierte mit Fachliteratur, Informationsschriften und einem offenen OhrÔÇť, so Marg weiter.

Das n├Ąchste Treffen der Selbsthilfegruppe findet am 24. Oktober, 15 Uhr in der Weinheim Galerie, 2. Ebene, Raum 220 (Sozial- und Jugendamt) statt. Geplant ist, dass sich die Betroffenen dann regelm├Ą├čig jeden 4. Mittwoch im Monat treffen.

Es wird um Voranmeldung im Pflegest├╝tzpunkt unter Tel. 06221/522-2620 oder E-Mail: karola.marg@rhein-neckar-kreis.de oder beim Heidelberger Selbsthilfeb├╝ro unter Tel.: 06221/184290 oder E-Mail: info@selbsthilfe-heidelberg.de gebeten.“

Selbsthilfegruppe trifft sich am 26. September in Weinheim

Heidelberger Selbsthilfeb├╝ro bietet Hilfe f├╝r Angeh├Ârige von Demenzkranken

Weinheim/Heidelberg, 13. September 2012. (red/pm) Sich austauschen und voneinander lernen ist ein wichtiges Ziel der Selbsthilfegruppe von Angeh├Ârigen von demenzkranken Menschen, die vom Heidelberger Selbsthilfeb├╝ro und vom Pflegest├╝tzpunkt des Rhein-Neckar-Kreises in Weinheim ins Leben gerufen wurde.

Information des Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis:

„Themen k├Ânnen zum Beispiel sein: Umgang mit demenzkranken Menschen, leistungsrechtliche Fragen, alters- und demenzgerechte Gestaltung von ├Âffentlichen R├Ąumen oder Entlastungsangebote f├╝r pflegende Angeh├Ârige.

Die Treffen finden regelm├Ą├čig jeden 4. Mittwoch im Monat statt. Das n├Ąchste Treffen ist am 26. September 2012, 15 Uhr in der Weinheim- Galerie, 2. Ebene, Raum 220 (Sozial- und Jugendamt). Interessierte sind herzlich willkommen.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Pflegest├╝tzpunkt in Weinheim unter Tel. 06221/522-2620.“