Freitag, 24. November 2017

Defektes Kabel sorgt fĂŒr Ausfall

3 Minuten ohne Strom

Weinheim, 20. November 2014. (red/pm) Zwischen 08:08 Uhr und 08:11 Uhr kam es heute im Stadtgebiet zu einem Stromausfall. Der Fehler wurde durch ein defektes 20 Kilovolt-Kabel verursacht.  [Weiterlesen…]

Was können Sie im Notfall fĂŒr Ihre Sicherheit tun?

Sicher sein trotz Katastrophe

Ratgeber Katastrophe

Der Katastrophenratgeber fĂŒr die Notfallvorsorge. Foto: Bundesamt fĂŒr Bevölkerungsschutz und KatastrophenfĂ€lle

 

Weinheim, 17. Oktober 2013. (red/pm) Die Feuerwehr Weinheim und das Bundesamt fĂŒr Bevölkerungsschutz und KatastrophenfĂ€lle informieren ĂŒber den neuen Ratgeber fĂŒr Notfallvorsorge und richtiges Handeln in Notsituationen. Deutschland ist gut vorbereitet… [Weiterlesen…]

Defekte Isolation einer Muffe löst Erdschluss aus

Ursache des Stromausfalls geklÀrt

Weinheim, 19. September 2013. (red/pm) Eine „Muffe“ war schuld – informieren die Stadtwerke aktuell. In der Nacht zum Montag war in mehreren Stadtteilen fĂŒr gut vier Stunden der Strom ausgefallen. Betroffen waren rund 6.000 Kunden. Die Ursachenermittlung hat drei Tage in Anspruch genommen. [Weiterlesen…]

Hunderte Haushalte ohne Strom - Ampelschaltungen ausgefallen - Verkehrsbehinderungen

Stromausfall nach Kabelfehler

Weinheim, 16. September 2013. (red/pm) Aktualisiert. Ein Kabelfehler im 20-KV-Netz hat in der Nacht zum Montag in Weinheim einen Stromausfall in weiten Teilen der Stadt verursacht. Noch am Montag Vormittag arbeiteten die Stadtwerke Weinheim unter Hochdruck daran, den Grund fĂŒr den Fehler herauszufinden. [Weiterlesen…]

Pfenning: Kabel bei Tiefbauarbeiten beschÀdigt

Rund 5.500 Haushalte waren vom Stromausfall betroffen

Rhein-Neckar, 12. Oktober 2012. (red/pm) Rund 5.500 Haushalte waren vom Stromausfall am Mittwochmittag im Rhein-Neckar-Kreis in der Region Bergstraße betroffen. Gegen 14:50 Uhr beschädigte eine Baufirma bei Tiefbauarbeiten vor dem Pfennig Areal in Heddesheim ein 20.000-Volt-Kabel der EnBW Regional AG.

Information der EnBW:

„In Folge dessen traten zwei weitere Fehler im Stromnetz auf: Ein defekter Endverschluss in der Trafostation Rial in Ladenburg und im Umspannwerk in Ladenburg kam es zu einem Kurzschluss sowie einem Brand an der 20.000-Volt-Sammelschiene, von der aus der Strom über die Überlandleitungen in die regionalen Stromkreise verteilt wird. Der Kurzschluss im Umspannwerk löste die Netzschutzeinrichtung am 110.000-Volt-Transformator aus, was letztendlich zu dem großflächigen Stromausfall in Heddesheim, Mannheim-Rheinau, Ladenburg, Ilvesheim und Leutershausen führte.

Den Brand in der Schaltanlage im Umspannwerk konnten die EnBW-Mitarbeiter noch vor Eintreffen der verständigten Feuerwehr löschen. Die Feuerwehr beseitigte die starke Rauchentwicklung und nahm eine Luftmessung vor. Am Transformator direkt sind entgegen der ersten Informationen keine Schäden aufgetreten.

Zwanzig Minuten nach Störungsbeginn hatten die EnBW-Leitstelle in Heilbronn und das Einsatzteam vor Ort die Stromversorgung für Mannheim-Rheinau und ein Großteil von Heddesheim wieder hergestellt. Bis auf einige wenige Stationen zur Versorgung technischer Einrichtungen waren um 16:44 Uhr alle betroffenen Haushalte wieder versorgt. Das Einsatzteam der EnBW arbeitete bis in die späten Abendstunden und am Folgetag an den notwendigen Reparaturen.“

Stromausfall in Weinheimer Ortsteilen


Weinheim, 06. Oktober 2011. (red/pm) Haben Sies gemerkt? Heute Nacht war der Strom weg – fĂŒr zwanzig bis dreißig Minuten. Und zwar ab 03:45 Uhr. Die Stadtwerke bemĂŒhten sich, den Fehler schnell zu beheben. Um 04:12 Uhr waren alle betroffenen Haushalte in Hohensachsen und LĂŒtzelsachsen wieder am Netz.

Information der Stadtwerke Weinheim:

„Ein defektes 20 kV Kabel hat am Donnerstagmorgen (06. Oktober) in Hohensachsen und LĂŒtzelsachsen einen Stromausfall verursacht. Das teilten die Stadtwerke Weinheim mit. Betroffen waren 8 Transformatorenstationen im Gebiet Sachsenstrasse, Wintergasse und Sommergasse.

Die Stromversorgung war ab 03:45 Uhr zwischen zwanzig und dreißig Minuten unterbrochen. Mitarbeiter des Unternehmens waren wenige Minuten nach dem Ausfall vor Ort und haben die defekten Kabel vom Netz getrennt und die Stromversorgung durch Umschaltungen wieder hergestellt. Um 04:12 Uhr waren alle Kunden wieder versorgt. Ein Entstör-Trupp ist rund um die Uhr in Bereitschaft.

Die Stadtwerke Weinheim unterhalten als Netzbetreiber rund 600 Kilometer Stromleitungen in Weinheim und Umgebung. Jedes Jahr investiert der Versorger etwa 3 Millionen Euro in die Instandhaltung und Erneuerung der Netze.

„Die sichere Versorgung hat bei uns oberste PrioritĂ€t – rund um die Uhr“, sagt Dipl.-Ing. Andreas Ernst, Betriebsleiter Stromversorgung bei den Stadtwerken Weinheim. Im vergangenen Jahr waren die Kunden der Stadtwerke Weinheim rund 2 Minuten ohne Strom. Der Bundesdurchschnitt lag bei etwa 21 Minuten.“