Mittwoch, 20. September 2017

Totalschaden

Alkoholisierter Fahrzeugführer legt Pkw aufs Dach

Weinheim, 08. September 2014. (red/pol) Vermutlich aufgrund seiner starken Alkoholisierung geriet am Sonntag gegen 11:16 Uhr ein 26-jähriger Weinheimer mit seinem Pkw in der Talstraße in Großsachsen ins Schleudern und landete schließlich auf dem Dach. [Weiterlesen…]

Bagger in Baustelle umgestürzt

Müder Bagger mit Schwerlastkränen gerettet

Weinheim, 02. September 2014. (red/pol) Aufgrund eines Bedienfehlers eines 32-jährigen Baggerfahrers ist am Montagmittag ein Bagger auf einer Baustelle in der Talstraße in Höhe Taläcker zwischen den Stadtteilen Hohensachsen und Ritschweier umgestürzt. Das Fahrzeug soll heute geborgen werden. [Weiterlesen…]

Polizei sucht Zeugen

Einbruch während der Urlaubszeit

polizei_feature_auto_tnWeinheim, 22. August 2014. (red/pol) Während sich die Bewohner im Urlaub befanden, sind unbekannte Täter im Zeitraum von Freitag, 01. August, 19:00 Uhr, bis Mittwoch, 20. August, 17:00 Uhr, in ein Haus in der Talstraße eingebrochen. Als die Familie am Mittwochnachmittag nach Hause kam, bemerkten sie die Tat. Die Täter hatten die Terrassentür aufgehebelt und sämtliche Zimmer durchsucht. Ob etwas entwendet wurde konnten die Eigentümer noch nicht sagen. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Weinheim unter der Telefonnummer 06201/1003-0 zu melden.

Während Straßenbauarbeiten zwischen Hohensachsen und Ritschweier

Ruftaxi ersetzt den Bus

Weinheim, 17. August 2014. (red/pm) Wegen Baumaßnahmen im Bereich der Hohensachsener Talstraße kann der Ortsteil Ritschweier vom 18. August bis einschließlich 12. September nicht wie üblich mit Bussen und dem Ruftaxi angefahren werden. Auch in Hohensachsen entfallen Haltestellen. [Weiterlesen…]

Straßen bis Schulstart wieder frei

Ritschweier bekommt eine neue Straße

Weinheim, 13. August 2014. (red/pm) Der Stadtteil Ritschweier bekommt eine neue Straße. Die Stadt nutzt die Ferienzeit für eine Straßenbaumaßnahme in der Talstraße.
[Weiterlesen…]

Marihuana und Amphetamine im Blut

Bekifft Auto gefahren

polizei_feature11Weinheim, 30. Juni 2014. (red/pol) Über einen in der Birkenauer Talstraße in Schlangenlinien fahrenden Autofahrer wurde die Polizei in Weinheim am Sonntagmorgen gegen 09:30 Uhr informiert. Als die Beamten den 48-jährigen Mann eine halbe Stunde später zu Hause antrafen, bemerkten sie bei ihm deutliche Anzeichen, die auf den Konsum von Drogen hinwiesen. Ein Drogenschnelltest verlief positiv. Er wurde zum Revier gebracht, wo er eine Blutprobe abgeben musste. Bei seiner Durchsuchung fanden die Beamten geringe Mengen Marihuana und Amphetamine. Den Führerschein musste der 48-Jährige abgeben. Er wird wegen Fahrens unter Drogeneinfluss angezeigt.

Von Gründonnerstag bis Ostermontag

Mehr Busse über Ostern

Weinheim, 16. April 2014. (red/pm) Die Weinheimer Stadtbuslinien fahren über Ostern abends länger, um die Passagiere besser von ihren Ausflügen und Freizeitaktivitäten abzuholen. [Weiterlesen…]

Unterfahrs​chutz für mehr Sicherheit

Mehr Schutz für Zweiradfahrer

Weinheim, 14. Januar 2014. (red/pm) Zweiradfahrer, ob motorisiert oder von eigener Muskelkraft angetrieben, ziehen im Straßenverkehr meistens den Kürzeren. Sie tragen im Straßenverkehr das höhere Verletzungsrisiko. Die Stadt Weinheim hat jetzt an einigen Straßen im Stadtgebiet, die von Zweiradfahrern häufig genutzt werden, einen neuen so genannten Unterfahrschutz installiert, etwa in der Talstraße zwischen Hohensachsen und Ritschweier, sowie an der Straße zur Wachenburg. Der Leitplanken-Zusatz gilt in Fachkreisen aktuell als einfachste, effektivste und kostengünstigste Lösung für mehr Sicherheit.

Starke Rauchentwicklung

Brennender Brotbackautomat und Personenrettung

Foto: Ralf Mittelbach Feuerwehr Weinheim

Der Brotbackautomat hatte Feuer gefangen. Foto: Ralf Mittelbach, Feuerwehr Weinheim

 

Weinheim, 28. Juni 2013. (red/pm) Am Mittwochnachmittag gegen 16:00 Uhr wurde die Feuerwehr Abteilung Stadt zu einem Zimmerbrand in die Breslauer Straße gerufen. Ein Handwerker der zufällig auf dem Dach arbeitete, hatte die Rauchentwicklung und den Brandgeruch bemerkt. [Weiterlesen…]

Hochwasser und Rutschungen sorgen für Dutzende von Einsätzen

31_05_2013_Hochwasser_1005

Pumpen, was die Pumpen hergeben – in Dossenheim war ein Bürogebäude unter Wasser, in Weinheim weicht der Weschnitzdamm auf, in Schriesheim und Hirschberg gabe es Erdrutsche – voller Einsatz für die Feuerwehren, das THW und teils auch Rettungskräfte.

 

Weinheim/Schriesheim/Hirschberg/Heidelberg, 31. Mai 2013. (red) Die Landesstraße L536 zwischen Schriesheim und Wilhemsfeld ist ebenso wie die L596 Hirschberg in Richtung Altenbach/Ursenbach nach Erdrutschen gesperrt. In Heidelberg geht die Polizei davon aus, dass die Neckarstraße wegen Hochwasser des Neckar im Bereich Alte Brücke in Kürze gesperrt wird. Entlang der Bergstraße gabe es in fast allen Gemeinden Einsätze wegen des anhaltenden Regens, der zu Hochwasser, Erdrutschen und umgestürzten Bäumen führt. [Weiterlesen…]

Lösung für ÖPNV

Ritschweier über Ruftaxi erreichbar

Weinheim, 26. März 2013. (red/pm) Rechtzeitig zur Sperrung der Talstraße in der Ortsdurchfahrt Hohensachsen in den Osterferien konnte die Stadt Weinheim eine Lösung für den Öffentlichen Personen-Nahverkehr nach Ritschweier erreichen: Ein Ruftaxi. [Weiterlesen…]

Stadt hält Verbindung zu Ritschweier aufrecht

Weinheim., 22. März 2013. (red/pm) Wenn in diesem Jahr in den Schulferien jeweils die Talstraße in Richtung Ritschweier wegen Straßenbauarbeiten komplett gesperrt ist, dann wird die Stadt Weinheim in jedem Fall einen öffentlichen Personen-Nahverkehr aufrecht erhalten.

Information der Stadt Weinheim:

„Das hat gestern Uwe Lochböhler, im Rathaus für die Organisation des ÖPNV verantwortlich, versichert. Die Verkehrsbetriebe, deren Busse im Linienverkehr von Hohensachsen nach Ritschweier fahren, hatten am Vortag erklärt, die Komplettsperrung mache eine ÖPNV-Anbindung des kleinsten Weinheimer Stadtteiles unmöglich.

„Wir werden keine Menschen über Wochen vom Nahverkehr abschneiden“, erklärte Uwe Lochböhler. Bis zu den Pfingstferien soll gemeinsam mit den Verkehrsbetrieben eine Lösung erarbeitet werden; möglicherweise könne zeitweise eine neue Ruftaxi-Linie eingeführt werden.“

Neue Versorgungsleitungen erforderlich

Durchfahrt nach Ritschweier gesperrt

Weinheim, 22. März 2013. (red/pm)  Die Stadtwerke Weinheim nutzen in diesem Frühjahr und Sommer die Ferienzeiten, um dringend erforderliche Arbeiten in der Talstraße im Weinheimer Ortsteil Hohensachsen vorzunehmen. Es geht im Wesentlichen um neue Versorgungsleitungen im Straßenbereich. [Weiterlesen…]

Stadtwerke verlegen Stromkabel unter die Erde

Verkehrssperrung für mehr Versorgungssicherheit

Weinheim, 26. Juli 2012. (red/pm) Ab Montag, 30. Juli, ist die Sachsenstraße zwischen Kreuzung Talstraße und dem Ortsausgang Richtung Großsachsen einen Monat gesperrt. Eine örtliche Umleitung wird ausgeschildert. Die Stadtwerke Weinheim verlegen dort auf einer Länge von gut 400 Metern die Stromleitung unter die Erde.

Information der Stadtwerke Weinheim:

„Die Stadtwerke haben die Anwohner bereits schriftlich informiert. „Wir arbeiten so zügig wie möglich und haben die Arbeiten bewusst in die Ferienzeit gelegt, um Anwohner und Autofahrer möglichst wenig zu belasten“, sagt Andreas Ernst, Bereichsleiter Strom bei den Stadtwerken. Bis Anfang September soll alles fertig sein. Die Umleitung des Verkehrs erfolgt über die Muckensturmer Straße und die Bergstraße.

Die Talstraße in Richtung Ritschweier kann über die Sachsenstraße von der Muckensturmer Straße und die Weinheimer Straße erreicht werden. Anlieger können jeweils bis zur Baustelle durchfahren. „Die Bauarbeiten sind ein Beitrag zu einer noch höherer Versorgungssicherheit mit Strom“, sagt Andreas Ernst weiter.

Denn Erdkabel sind weniger anfällig für Störungen. Ihnen können Sturm, Gewitter, Eis und Schnee nichts anhaben. Die Stadtwerke Weinheim unterhalten als Netzbetreiber rund 600 Kilometer Stromleitungen in Weinheim und Umgebung. Jedes Jahr investiert der Versorger rund drei Millionen Euro in die Instandhaltung und Erneuerung der Netze.

„Eine sichere Energieversorgung hat bei uns oberste Priorität – rund um die Uhr“, sagt Andreas Ernst. Im vergangenen Jahr waren die Kunden der Stadtwerke Weinheim im Durchschnitt rund zwei Minuten ohne Strom. Der Bundesdurchschnitt dagegen lag bei etwa 15 Minuten.“

Sachsenstraße wegen Bauarbeiten gesperrt: Stromkabel kommen unter die Erde

Stadtwerke bauen in Hohensachsen

Weinheim, 24. Juli 2012. (red/pm) Ab Montag, 30. Juli, ist die Sachsenstraße zwischen Kreuzung Talstraße und dem Ortsausgang Richtung Großsachsen einen Monat gesperrt. Eine örtliche Umleitung wird ausgeschildert. 

Information der Stadt Weinheim:

„Die Stadtwerke Weinheim verlegen dort auf einer Länge von gut 400 Metern die Stromleitung unter die Erde. Die Stadtwerke haben die Anwohner bereits schriftlich informiert. „Wir arbeiten so zügig wie möglich und haben die Arbeiten bewusst in die Ferienzeit gelegt, um Anwohner und Autofahrer möglichst wenig zu belasten“, sagt Andreas Ernst, Bereichsleiter Strom bei den Stadtwerken.

Bis Anfang September soll alles fertig sein.“

Talstraße in Hohensachsen am Mittwoch gesperrt

Weinheim, 09. April 2012. (red/pm) Wegen Straßenarbeiten wird die Talstraße am 11. April vollgesperrt. Fahrten zwischen Ritschweier und Hohensachsen sind während der Sperrung nicht möglich.

Information der Stadt Weinheim:

„Am Mittwoch, 11. April wird die Talstraße im Weinheimer Ortsteil Hohensachsen für einen Tag vollgesperrt, da an diesem Tag Straßenarbeiten für die Telekom (in Höhe Anwesen Nummer 63) stattfinden.

Fahrten von Hohensachsen nach Ritschweier und umgekehrt sind demnach nicht möglich.

Der Verkehr wird bereits in der Sachsenstraße, über die Brunnengasse, die Breitgasse, die Odenwaldstraße, den Ritschweierer Weg und die Hohensachsener Straße und umgekehrt umgeleitet.“