Freitag, 13. Dezember 2019

Eine StadtfĂŒhrung durch Weinheim im Zeitraffer durch die Geschichte

Die KurfĂŒrsten bitten zur FĂŒhrung

Weinheim, 17. Oktober 2014. (red/pm) Vier Jahrhunderte lang gehörte die Weinheim mit der Burg – damals war es nur die eine – zum kurfĂŒrstlichen Herrschaftsgebiet. In einem Zeitraffer bringen die StadtfĂŒhrer Matthias Stieber – alias „Der Keller“, Dietmar Spicker als gewichtiger Ottheinrich und Susanne SpĂ€inghaus-Monschau als Hofdame Amöna den Besuchern der Stadt die Zeit der „KurfĂŒrsten in Weinheim“ am Samstag, den 18. Oktober nĂ€her. [Weiterlesen…]

Öffentliche FĂŒhrung am 03. September

Auf den Spuren des NachtwÀchters

Weinheim, 26. August 2014. (red/pm) Im Schein der Laterne nimmt der NachtwĂ€chter seine GĂ€ste mit auf eine Zeitreise in das historische Weinheim. Um 19:00 Uhr geht es los. Um Voranmeldung wird gebeten. [Weiterlesen…]

Weinheim kann 2014 wieder ein StadtjubilÀum feiern

„Und die neue Stadt daselbst“

Weinheim, 20. MĂ€rz 2013. (red/pm) „Wenn der Herr Herzog persönlich und zwei Freie mit ihm durch eigenen Eid versichern, dass die Burg Windeck und die neue Stadt daselbst sein Eigentum seien, zu besserem Recht als die Lorscher Kirche daran hat, so wird er sich daran erfreuen.“ [Weiterlesen…]

Rund 30 Weinheimer Gastronomien sind dabei

„Veggie-Tag“ stĂ¶ĂŸt offene TĂŒren ein

Weinheim, 07. MĂ€rz 2013. (red/pm) Bald ist „die Beer geschĂ€lt“, wie der Volksmund sagt, dann wird in Weinheim der erste „Veggie-Tag“ in einer Stadt des Rhein-Neckar-Kreises aufgerufen. Am Donnerstag, 14. MĂ€rz, und dann immer donnerstags, soll unter den Burgen „ausschließlich oder ĂŒberwiegend fleischlos“ aber durchaus nicht lustlos gegessen werden.

Information der Stadt Weinheim:

„Eine Gruppe ernĂ€hrungsbewusster BĂŒrgerinnen und BĂŒrger der Stadt, [Weiterlesen…]

Die Bergstraße wirbt bei der CMT in Stuttgart

Mit dem GrĂŒnen Norden des SĂŒdens

Auftritt auf der CMT in Stuttgart. Foto: Tourismusservice "die bergstrasse".

Bergstraße/Stuttgart, 17. Januar 2012 (red/pm) Der Tourismusservice „die bergstrasse“ erfolgreich auf der CMT – die Urlaubsmesse – in Stuttgart. Die Messe geht noch bis zum 22. Januar 2012.

Information des Tourismusservice „die bergstrasse“ :

„Wir wollen Tourismus, Landnutzung und Naturschutz verstĂ€rkt miteinander verbinden“, sagt Baden-WĂŒrttembergs MinisterprĂ€sident Wilfried Kretschmann. Das steht in einem Vorwort der neuen BroschĂŒre, die das Tourismus Marketing GmbH Baden-WĂŒrttemberg jetzt rechtzeitig zur CMT in Stuttgart herausgegeben hat – der grĂ¶ĂŸten deutschen Besuchermesse der Reisebranche. Schon am ersten Wochenende zĂ€hlte die Messe vor den Toren der baden-wĂŒrttembergischen Landeshauptstadt mehr als 60 000 Besucher.

Kretschmanns Beschreibung könnte aber auch genau auf den Tourismusservice „die bergstrasse“ gemĂŒnzt gewesen sein. Die aktuelle Ausrichtung der sĂŒddeutschen Tourismuswerbung entspricht genau den Zielen der Ferienstraße zwischen Darmstadt und Heidelberg.

„Das passt genau, und entsprechend groß ist das Interesse auch“, berichtete Maria Zimmermann, die Weinheimer City-Managerin und eine der beiden Vorsitzenden des Tourismusservice. Sie betreute den Stand der Bergstraße am ersten Wochenende. Im Laufe der Woche wechseln sich die Mitarbeiter der Tourist-Infos dort ab, auch die Heidelberger Touristiker sind dabei, der Tourist-Service der Kurpfalz kooperiert. Eine geballte Ladung grenzĂŒberschreitender Werbung also in der Schwabenzentrale.

„Der GrĂŒne SĂŒden“, so heißt eine aktuelle Kampagne des baden-wĂŒrttembergischen Tourismusmarketing. Und die CMT hat einen deutlichen Schwerpunkt auf naturbewusstem Reisen: Fahrrad- und Erlebnisreisen, Motto: „Der Treffpunkt fĂŒr Wander- und Naturbegeisterte.“ Das passt zur Ausrichtung der Bergstraße natĂŒrlich wie der Wein ins Glas. Mit dem Fahrrad-Wanderweg, dem Burgenwandern und gezielten Arrangements geht die Ferienstraße schon lange in diese Richtung.

Die Bergstraße, in diesem Fall mit den touristischen badischen Vorposten Heidelberg und Weinheim, ist an prominenter Stelle daher auch in der besagten BroschĂŒre vertreten. Selbstbewusst wurde das Motto hierbei sogar ergĂ€nzt und heißt nun: „Der grĂŒne Norden im grĂŒnen SĂŒden“. Mit sechs Seiten eröffnen die Bergstraßen-Angebote das schicke Heft, unter anderem mit Weinheims GrĂŒnen Meilen und dem Geopfad „Sagen-Steine-Schluchten“.

„Eine echt starke Visitenkarte“, findet Maria Zimmermann. Außerdem hat die Bergstraße rechtzeitig zur CMT einen neuen HotelfĂŒhrer herausgebracht mit allen relevanten Betrieben zwischen Darmstadt und Heidelberg.

Denn natĂŒrlich schauen die CMT-Besucher ĂŒber den Tellerrand der Landesgrenzen hinaus, hat Maria Zimmermann wieder einmal bemerkt. Die Veranstaltungstipps der Bergstraße im „Pocket-Format“ finden reißenden Absatz, ebenso erste Programmhinweise auf die diesjĂ€hrigen Heppenheimer Festspiele und Infos zum Weltkulturerbe Kloster Lorsch. Auch erste Hinweise auf den Hessen-Tag, der 2014 in Bensheim stattfinden wird, werden mit großem Interesse wahrgenommen.

Die CMT in Stuttgart mit Bergstraßen-Beteiligung geht noch bis zum Sonntag, 22. Januar.“