Donnerstag, 12. Dezember 2019

Gemeinderat stimmt fĂŒr Einzug von Musikschule, Stadtarchiv und Volkshochschule

Neues Leben an alter Karillonschule

In der Grundstruktur soll die Karillonschule erhalten bleiben. Im Hof entsteht ein Neubau fĂŒr das Magazin des Stadtarchivs.

In der Grundstruktur soll die Karillonschule erhalten bleiben. Im Hof entsteht ein Neubau fĂŒr das Magazin des Stadtarchivs. Quelle: Stadt Weinheim

 

Weinheim, 21. November 2013. (red/ld) Der Gemeinderat hat gestern einstimmig beschlossen, dass die Musikschule und die Volkshochschule in das leerstehende GebĂ€ude der Karillonschule ziehen werden. Zuvor sind Umbau- und Sanierungsmaßnahmen in Höhe von 6 Millionen Euro vorgesehen. FĂŒr Diskussionen sorgte vor allem der Umzug des Stadtarchivs, fĂŒr dessen Magazin ein Neubau im Hof des SchulgebĂ€udes entstehen soll. Dies wurde bei sechs Enthaltungen beschlossen. Seit 1992 sind die BĂŒros als „Zwischenlösung“ im GebĂ€ude der Pestalozzi-Grundschule untergebracht. Die Magazine haben bereits SchimmelschĂ€den erlitten. [Weiterlesen…]

Stadt erweitert Kita "BĂŒrgerpark" um 20 PlĂ€tze

Eine Kindergartengruppe mehr

Weinheim, 21. November 2013. (red/ld) Um 20 GanztagesplĂ€tze – eine Kindergartengruppe – wird die KindertagesstĂ€tte „BĂŒrgerpark“ erweitert. Die Aufstockung und die damit verbundenen Umbauarbeiten beschloss der Gemeinderat gestern einstimmig. Bis zum Beginn der Umbaumaßnahme sollen dem Stadtseniorenrat ErsatzrĂ€ume zur VerfĂŒgung gestellt werden. [Weiterlesen…]

Stadt gewÀhrt Baukostenzuschuss

22.260 Euro fĂŒr katholischen Kindergarten

Weinheim, 21. November 2013. (red/ld) FĂŒr die Sanierung und Umgestaltung des AußengelĂ€ndes des katholischen Kindergartens Herz Jesu hat der Gemeinderat der Katholischen Kirchengemeinde gestern einem Zuschuss in Höhe von 22.260 Euro zugestimmt. Mit dem Umbau sollen bestehende MĂ€ngel und Gefahrenstellen an dem 1995 erstellten AußengelĂ€nde beseitigt werden. [Weiterlesen…]

Energietag bietet kreative Lösungen fĂŒr umweltfreundliches Wohnen

Ökologisch denken und planen

Weinheim, 21. September 2012. (red/pm) Ökologisch wohnen und bewegen“, ohne dabei zu tief ins Portemonnaie zu greifen – darum dreht sich der diesjĂ€hrige landesweite Energietag in Weinheim am Sonntag, 30. September, 11 Uhr bis 17 Uhr auf dem GelĂ€nde des Autohaus Sporer in LĂŒtzelsachsen.

Information der Stadtverwaltung Weinheim:

„Ebenfalls mit dabei: das „htp IngenieurbĂŒro“ mit Sitz in der Rosenbrunnenstraße.

Den Großteil ihres Lebens verbringen Menschen in GebĂ€uden, ob am Arbeitsplatz oder Zuhause. Gerade deshalb ist es das Ziel des IngenieurbĂŒros „htp“, mit Hilfe optimal abgestimmter Haustechnik zwischen vier WĂ€nden ökologisch ausgereifte Behaglichkeit zu schaffen. Unter dem Motto „Kreativ denken und sicher planen“ leitet Hans-Joachim Borszik, Fachingenieur fĂŒr Energieeffizienz, das BĂŒro, das vor sechs Jahren von Wiesloch nach Weinheim umgezogen ist. Mit seinen mittlerweile sechs Mitarbeitern betreut er Kunden von der frĂŒhen Planungsphase bis zum Abschluss eines Projektes.

Die Beratungs- und PlanungstĂ€tigkeit bezieht sich auf WohngebĂ€ude und NichtwohngebĂ€ude und dies im Bereich Neubau wie auch Umbau und Sanierungen. Bei Sanierungsobjekten hilft auch die eigene Thermographiekamera, Schwachstellen in GebĂ€udehĂŒllen zu erkennen. Sie wird auch zur Bestimmung von FeuchteschĂ€den oder allgemeinen BauschĂ€den eingesetzt. Schwerpunkte sind Planungen bei Heizung, SanitĂ€r, LĂŒftungs-, Klima- oder KĂ€ltetechnik und Solarthermie oder bei der Planung von PassivhĂ€usern und Energieberatung fĂŒr Wohn- und NichtwohngebĂ€ude.

Besonders im Bereich der Energieberatung und alternativer Energien sind die Kenntnisse des IngenieurbĂŒros gerade auch in Zeiten immer knapper werdender Ressourcen immer mehr gefragt. Besonderes Augenmerk legt „htp“ deshalb auch auf das zukunftsweisende Modell des Passivhauses. Wer ĂŒber dieses Thema mehr erfahren will, trifft am 30.September auf Mitarbeiter des „htp IngeneursbĂŒro“.

Organisatorische Informationen zum Energietag 2012

Energietag 2012 in Weinheim am Sonntag, 30. September, 11 Uhr bis 17 Uhr im Autohaus Sporer an der B 3-Ortseinfahrt LĂŒtzelsachsen. Unternehmen, Dienstleister, Berater, Experten und andere Akteure stehen zur VerfĂŒgung, um interessierte Besucher zu informieren und zu beraten. Angeboten werden unter anderem Probefahrten mit E-Bikes, E-RĂ€dern und E-Rollern. Außerdem ist „Tag der offenen TĂŒr“ bei der Biogas-Anlage des Bauernhof Großhans. Von 12 bis 16 Uhr werden dort stĂŒndlich FĂŒhrungen angeboten, bei denen interessante Einblicke in die spannende Technik der Biogas-Anlage gegeben werden. Es wird ein Shuttlebus-Service von der Feuerwehr Weinheim zwischen dem Autohaus-GelĂ€nde und dem Bauernhof Großhans angeboten. Es gibt Essen und Trinken und ein Kinderprogramm.“