Samstag, 07. Dezember 2019

Neuer Reiseführer beleuchtet Kulturgeschichte und Gartenkunst

Die Bergstraße – Wo Deutschland am italienischsten ist


Bergstraße, 11. Dezember 2012. (red/pm) „Wo Deutschland am italienischsten ist“, so hat Gabriele M. Kohl das Vorwort zu einem neuen Reiseführer beschrieben, in dem sich die erfahrene Reisejournalistin und promovierte Kunsthistorikerin der Region Bergstraße widmet. Auf fast 300 Seiten mit vielen Bildern und gut recherchierten Besichtigungstipps widmet sich die Autorin dem Landstrich zwischen Darmstadt und Heidelberg, unternimmt aber auch Ausflüge nach Schwetzingen und Mannheim. Erschienen ist das handliche Buch im Kehl-Verlag in Hamm/Rhein.

Information der Stadt Weinheim:

„Verleger Rainer Kehl stellte den neuen Reiseführer jetzt gemeinsam mit Maria Zimmermann und Beate Thorwirth vom Tourismusservice Bergstraße in Heppenheim vor. Die beiden Vorstandsfrauen des Tourismusverbandes hatten die Journalistin bei ihren Reisen und Recherchen in den letzten beiden Jahren unterstützt.

„Der neue Reiseführer trifft die Bergstraße und die Region sehr gut“, freute sich Maria Zimmermann, die in Weinheim auch City-Managerin ist, „und es ist der erste Reiseführer für die Bergstraße, der dem Thema Gartenkunst ein ganzes Kapitel widmet“. In der Tat stellt eine durchaus kunsthistorische Betrachtung der Parks und Gärten ein Schwerpunkt des Buches dar. Unter anderem gibt es ein Kapitel zum Fürstenlager Auerbach („Ferienidylle für feine Herrschaften“), zum Weinheimer Schlosspark („Vom Schlafbaum, Papier-Maulbeerbaum und einem lebendigen Fossil mit rotgelben Nadeln“) und zum Schwetzinger Schlosspark („Kurfürstliche Freizeitgestaltung“).

Aber die Autorin hat sich auch sehr interessiert und fachkundig in den Innenstädten umgesehen, berichtet historisch fundiert von Denkmälern und Kleinoden – aber auch vom Flair der Marktplätze. Es ist ein Reiseführer mit Tiefgang und kulturhistorischem Schwerpunkt, ergänzt durch botanische und landschaftsarchitektonische Hinweise. Es ist ein sehr sorgfältiges Werk geworden, mit einer alphabetischen Erklärung von Fachbegriffen und einem Literaturverzeichnis.
Info: Der neue Reiseführer „Die Bergstraße – Kulturgeschichte und Gartenkunst“ ist im Buchhandel und bei den Touristinfos, in Weinheim beim Stadt- und Tourismusmarkting in der Hauptstraße 47 ab sofort für 19.90 Euro erhältlich. ISBN 978-3-935651-44-2.“