Dienstag, 15. Oktober 2019

Vortragsreihe zum StadtjubilÀum am 06. Mai

„Der Schiedsspruch des Jahres 1264“

Weinheim, 05. Mai 2014. (red/pm) AnlĂ€sslich des 750. JubilĂ€ums der Stadt, bietet die Stadtverwaltung geschichtsinteressierten Einwohnern eine Reihe historischer VortrĂ€ge. Die Vortragsreihe wird am Dienstag, 06. Mai, fortgesetzt. [Weiterlesen…]

Vortragsreihe in der Mevlana Moschee

Goethe in der Moschee

Mevlana Moschee. Quelle: TĂŒrkiyem Mevlana Moschee

Weinheim, 17. Januar 2012. (red) Die Vortragsreihe in der Mevlana Moschee widmet sich am Sonntag, 22. Januar 2012. Johann Wolfgang von Goethe.

Information der Stadt Weinheim:

„Der DichterfĂŒrst und der Islam, der Orient, wie er selbst gesagt hat, das ist ein Kapitel fĂŒr sich. Johann Wolfgang von Goethe stand der arabischen Weltreligion nĂ€her als man es heute gemeinhin weiß. Vor allem die orientalische Dichtung fand er faszinierend. „Ost-Westlicher-Diwan“ heißt eine Gedichtesammlung Goethes.

Am Sonntag, 22. Januar, steht Johann Wolfgang von Goethe im Mittelpunkt eines Vortrages in der Mevlana Moschee in der Weinheimer Nordstadt. Der Moscheeverein setzt damit eine Veranstaltungsreihe fort, in der sich deutsch- und tĂŒrkischstĂ€mmige Weinheimer BĂŒrgerinnen und BĂŒrger, Christen und Moslems, besser kennenlernen und verstehen sollen. Deshalb geht es in zweisprachigen VortrĂ€gen jeweils um prĂ€gende Persönlichkeiten der jeweiligen Landesgeschichte.

Im November letzten Jahres machte der tĂŒrkische Philosoph Mevlana den Anfang, jetzt geht alles um Goethe. „Es geht uns um Respekt und gegenseitige Anerkennung“, erklĂ€rt Mehmet Mert, der Vorsitzende des Moscheevereins, der sich viele Besucher in der Moschee wĂŒnscht. Der Vortrag am 22. Januar beginnt um 13 Uhr.“