Donnerstag, 21. September 2017

Aktionswochenende der freiwilligen Feuerwehr

Volkswandertag und bayerischer Abend

Weinheim, 30. September 2014. (red/pm) Vom 03. bis 05. Oktober laden die Feuerwehrangehörigen nach Sulzbach in die Albert Schweizer Straße 1 ein. Sie haben dort ein Programm mit Oktoberfest, Feuerlöscher-PrĂŒfung und Wandertag vorbereitet. Auftakt wird am kommenden Freitag, 03. Oktober, ab 18:00 Uhr der bayerische Abend sein. [Weiterlesen…]

Ehrung der Feuerwehrangehörigen

Ehrenmedaille fĂŒr Elke Knapp und Dr. Martin Wurst

Ehrungen beim Sulzbacher Feuerwehrball, Foto: Sebastian Singer

 

 

Weinheim, 29. Oktober 2012. (red/pm) Im Mittelpunkt des Sulzbacher Feuerwehrballes standen Ehrungen fĂŒr verdiente Feuerwehrangehörige und erstmals auch von BĂŒrgern die durch ihren Einsatz die Arbeit der Feuerwehr unterstĂŒtzten. Dass der Ball der Feuerwehr Sulzbach ein kultureller Höhepunkt in Weinheims nördlichstem Stadtteil ist, zeigte der vollbesetzte BĂŒrgersaal. Der Spielmannszug der Abteilung Sulzbach unter der Leitung von StabfĂŒhrer Rudi Neumann eröffnete den Ball mit der UnterstĂŒtzung des befreundeten Spielmannszugs aus Laudenbach.

Von Ralf Mittelbach:

„Abteilungskommandant Karsten Fath freute sich ĂŒber den starken Zuspruch und begrĂŒĂŸte unter den GĂ€sten BĂŒrgermeister Dr. Torsten Fetzner und Ortsvorsteher Josef Klemm, Stadt- und OrtschafsrĂ€te sowie die Abordnungen der Feuerwehren aus Weinheim, Hemsbach, Birkenau, Laudenbach und Sulzbach am Main.

Abteilungskommandant Karsten Fath ging in seiner BegrĂŒĂŸung besonders auf die Belastungen im Einsatzdienst ein, denen die Feuerwehrangehörigen in ihrem tĂ€glichen Einsatzdienst ausgesetzt sind. Daher galt sein besonderer Gruß auch Tomas Knapp von der Feuerwehrseelsorgeeinheit. Fath dankte auch dem Kraftsportverein Sulzbach, der sich um das leibliche Wohl der GĂ€ste kĂŒmmerte. Nach der BegrĂŒĂŸung standen die Ehrungen auf dem Programm.

Dirk Neckarauer, Johannes Ernst und von der Jugendfeuerwehr wurden mit der Jugendleistungsspange ausgezeichnet. Die Leistungsspange soll PrĂŒfstein und Auszeichnung fĂŒr junge Menschen sein, die sich schon frĂŒhzeitig als Einzelne in eine Gemeinschaft und ihre Ordnung einfĂŒgen, in ihr Verantwortung und Pflichten ĂŒbernehmen und sich zur praktischen HilfstĂ€tigkeit am Mitmenschen vorbereiten. Nach wochenlangem Training konnten die drei Sulzbacher gemeinsam mit einer Mannschaft der Weinheimer Jugendfeuerwehr die Jugendleistungsspange erfolgreich absolvieren.

FĂŒr zehn jĂ€hrige Zugehörigkeit beim Spielmannszug Sulzbach wurde Jennifer Heinrich geehrt. BĂŒrgermeister Torsten Fetzner, bedankte sich bei Thomas Ebert fĂŒr zehn jĂ€hrige, Karsten Fath fĂŒr zwanzig jĂ€hrige und Arnold Rettig fĂŒr vierzig jĂ€hrige Feuerwehrzugehörigkeit zum Dienst am NĂ€chsten. Abteilungskommandant Karsten Fath wurde zudem vom Vorsitzenden des Kreisfeuerwehrverband Hans Joachim Gottuck mit dem Ehrenkreuz in Bronze des Verbands fĂŒr seine 10jĂ€hrige TĂ€tigkeit als Abteilungskommandant ausgezeichnet. Erstmals wurde beim Feuerwehrball Sulzbach auch besonderes bĂŒrgerschaftliches Engagement von nicht Feuerwehrangehörigen zum Wohl der Allgemeinheit gewĂŒrdigt.

Dr. Martin Wurst und Elke Knapp

UnterkreisfĂŒhrer Sven Ballas und Hans Joachim Gottuck ehrten Elke Knapp und Dr. med. Martin Wurst mit der Ehrenmedaille des Kreisfeuerwehrverband fĂŒr ihre TĂ€tigkeit. Ballas und Gottuck wĂŒrdigten in ihrer Laudatio das Wirken der Geehrten und wĂŒnschten sich das Sie auch weiterhin ihre Feuerwehr tatkrĂ€ftig unterstĂŒtzen. Dr. Martin Wurst wohnt in der NĂ€he des FeuerwehrgerĂ€tehaus Sulzbach und bekommt fast jeden Einsatz mit, sobald das Martinshorn ertönt kommt er mit seiner Notfalltasche ins FeuerwehrgerĂ€tehaus und bietet seine Hilfe an. Auch sonst steht er der Wehr mit Rat und Tat zur Seite und betreut den Wandertag aus medizinischer Sicht. Mit seinem Motorrad fĂ€hrt er die Strecke ab und kĂŒmmert sich bei Bedarf um die Teilenehmer.

Elke Knapp ist Vorsitzende des Förderverein der Feuerwehr Sulzbach, der 2007 gegrĂŒndet wurde. Durch ihren Einsatz konnte die Feuerwehr Sulzbach beim Aufbau einer Kinderfeuerwehr unterstĂŒtzt werden um den Feuerwehrnachwuchs auch in den kommenden Jahren sicher zustellen. Seit 2008 war Sie auch maßgeblich an der Aktion „Mit Sicherheit ins Leben“ beteiligt bei der jeder Neugeborene im Ortsteil Sulzbach einen Rauchmelder fĂŒr das Kinderzimmer bekommt. Durch ihr Wirken konnte Sie in den letzten Jahren die Arbeit der Feuerwehr Sulzbach unterstĂŒtzen und verbessern.

Im Namen der Sulzbacher Feuerwehr bedankte sich Abteilungskommandant Karsten Fath mit seinen Stellvertretern Renzo Sgobbio und Christian Knapp mit einem Geschenkkorb und wĂŒnschte sich, das Elke Knapp und Dr. Martin Wurst Vorbildcharakter fĂŒr alle BĂŒrger haben.

Nach den Ehrungen gab es Gelegenheit zum Tanz. Jochen Weber spielte zum Tanz. Großes Interesse fand auch wieder die Tombola, bei der es viele attraktive Preise zu gewinnen gab. Spannenden wurde es noch einmal bei der Sonderverlosung bei dem es als Hauptpreis ein Fahrrad vom Radhaus Wild zu gewinnen gab. GĂŒnther Kreutzer war der glĂŒckliche Gewinner und musste nicht zu Fuß nach Hause gehen.“

Anm. d. Red.: Ralf Mittelbach ist Pressewart der Feuerwehr Weinheim

Sulzbacher Feuerwehr bringt BĂŒrger in den Wald

Wandertag Sulzbach

Diese Jahr lud die Kinderfeuerwehr Sulzbach zum ersten mal zur Schatzsuche ein, Foto: Ralf Mittelbach


Weinheim, 08. Oktober 2012. (red/fw) Zum vierten Mal veranstaltete die Feuerwehr Weinheim Abteilung Sulzbach ihren Wandertag, der seinen Ursprung 1979 fand. Nachdem man diesen 1989 eingestellt hatte, fand er 2009 zur Erinnerung wieder eine Neuauflage.

Von Ralf Mittelbach

„Seitdem hat sich der Wandertag wieder als fester Bestandteil der Terminplanung etabliert. Auch in diesem Jahr brachte die Feuerwehr wieder viele BĂŒrger auf Erkundungstour durch den heimischen Wald. In diesem Jahr fĂŒhrte die Strecke vom FeuerwehrgerĂ€tehaus Sulzbach, durch den Hemsbacher und Sulzabcher Wald wieder zurĂŒck zum Ausgangsort. Getreu dem Motto:“ Mach mit, bleib fit – wandere mal wieder“ starteten in diesem Jahr 205 Wanderer.

Bei bestem Herbstwetter ging es fast 9 Kilometer ĂŒber Höhen und Tiefen. Auch wenn der Anstieg am Anfang auch etwas mĂŒhsam war, waren sich die Wanderer doch einig, dass er sich bei dem weiten Blick in die Rheinebene gelohnt hatte. 3 Stationen hatte die Feuerwehr vorbereitet, bei denen die Wanderer eine Rast einlegen konnten und bewirtet wurden. UnterstĂŒtzt wurde die Wehr vom Deutschen Roten Kreuz Weinheim, die mit 2 Fahrzeugen die Strecke sicherte. Als Notarzt, unterstĂŒtzte der Sulzbacher Doktor Martin Wurst mit seinem Motorrad die Wehr und fuhr die Strecke regelmĂ€ĂŸig ab.

Viele waren aber nicht nur zum Wandern gekommen, manche kamen auch einfach zum Mittagessen oder zum Kaffee, einfach wegen der GemĂŒtlichkeit und des Zusammenseins bei ihrer Feuerwehr. Auch in diesem Jahr gab es neben der Teilnehmerurkunde fĂŒr jeden Teilnehmer ein Erinnerungssouvenir. Wie bereits in den vergangen Jahren, gab es eine Weißblechdose, die in diesem Jahr die „Kapelle“ in der Bachgasse Sulzbach zierte. Auch die Gruppen wurden prĂ€miert. So erhielten der Liederkranz Sulzbach und der Kraftsportverein Sulzbach fĂŒr die grĂ¶ĂŸten teilnehmenden Gruppen ein PrĂ€sent.

Auch die Feuerwehr DĂŒnsbach aus dem Landkreis SchwĂ€bisch Hall wurde prĂ€miert, da sie die weiteste Anreise hatte. Erstmals fand neben dem Wandertag fĂŒr die Bevölkerung auch eine Veranstaltung der Kinderfeuerwehr statt.

Auch an die Kinder war gedacht

Die Kinderfeuerwehr Sulzbach lud zur Schatzsuche ein, die nicht durch den Wald, sondern durch den Ort fĂŒhrte. Mit Hilfe einer Schatzkarte, suchten die Kinderfeuerwehren aus Wiesenbach, Hofheim, Birkenau – Reisen und Biblis Wattenheim den Schatz des Grafen von Sulzberg. In Sulzbach West wurden Sie auch in einem Garten von Ralf Seiler fĂŒndig und durften ihre Schatztruhe ausgraben. Dank der UnterstĂŒtzung von drei Sulzbacher OrtschaftsrĂ€ten, waren in diesen Truhe Kinderspiele versteckt.

So werden sich sicherlich die Kinder bei ihren Wintergruppenstunden beim Spielen an ihre erste Sulzbacher Schatzsuche erinnern. Nachdem die Veranstaltung auch in diesem Jahr wieder so gut angenommen wurde, hat sich die Feuerwehr Sulzbach dafĂŒr ausgesprochen auch 2013 wieder einen Wandertag zu veranstalten. Der Wandertag wird am 3. Oktober 2013 stattfinden und soll als Auftaktveranstaltung eines Festwochenendes dienen. Denn im nĂ€chsten Jahr wird die Feuerwehrabteilung 112 Jahre alt.“

Acht-Kilometer-Wanderung unter dem Motto „Mach mit bleib fit, wandere mal wieder“

Volkswandertag in Sulzbach

WĂ€hrend man durch den Hemsbacher und den Sulzbacher Wald lĂ€uft fĂŒhlt man sich wie ein echter Abenteurer. Foto: Ralf Mittelbach


Weinheim, 20. September 2012. (red/fw) Nach der guten Resonanz der letzten Jahre hat sich die Feuerwehr Weinheim Abteilung Sulzbach auch in diesem Jahr entschieden einen Wandertag anzubieten. Am Mittwoch den dritten Oktober sind alle BĂŒrger, Gruppen und Vereine eingeladen am Wandertag unter dem Motto „Mach mit bleib fit, wandere mal wieder“ teilzunehmen.

Von Ralf Mittelbach

„In diesem Jahr wurde die circa acht Kilometer lange Strecke durch den Hemsbacher und Sulzbacher Wald gewĂ€hlt. Los geht es morgens ab neun Uhr im FeuerwehrgerĂ€tehaus Sulzbach in der Albert Schweitzer Straße. Hier können die Teilnehmer nach der Entrichtung einer StartgebĂŒhr, von vier Euro fĂŒr Erwachsene und drei Euro fĂŒr Kinder bis zu 1,60 Meter bis um 13 Uhr starten. Anhand einer Stempelkarte mĂŒssen ĂŒber gekennzeichnete Wege drei Stationen angelaufen werden. An allen Stationen, gibt es auch Bewirtung. Zielschluss ist um 15 Uhr im Feuerwehrhaus Sulzbach, wo auch fĂŒr das leibliche Wohl der GĂ€ste und Wanderer bestens gesorgt ist. Hier erhĂ€lt dann auch jeder Wanderer eine Urkunde und ein Teilnehmersouvenir, was in diesem Jahr die „Kapelle Sulzbach“ zeigt (siehe Bild).

NatĂŒrlich wird auch die grĂ¶ĂŸte teilnehmende Gruppe sowie die am weitesten angereiste Gruppe prĂ€miert. Erstmals beteiligt sich auch die Kinderfeuerwehr der Abteilung Sulzbach. Daher werden auch Kinderfeuerwehren aus der Region erwartet. FĂŒr diese wird ein gesondertes Programm mit Spielstationen angeboten. Der Wandertag der Abteilung Sulzbach findet bei jeder Witterung statt. Besucher von außerhalb haben die Möglichkeit auf dem Kerweplatz in der Goethestraße zu parken.“

Anm. d. Red.: Ralf Mittelbach ist Pressewart der Feuerwehr Weinheim.