Samstag, 23. September 2017

Wanderung zum geheimnisvollen Judenbuckel

Zu FuĂź durch Zeit- und Stadtgeschichte

Weinheim, 22. Mai 2014. (red/pm) Am Samstag, den 31. Mai, bietet der Stadt – und Tourismusmarketing Weinheim e.V. eine FĂĽhrung mit Franz Piva ĂĽber die Geschichte Weinheims an. [Weiterlesen…]

7. Wein im Park Veranstaltung von Hutter im Schloss

„Riesling bleibt der Renner“

hutter im schloss-131010- IMG_4395

Jan Hutter – Gastronom und Weinkenner.

 

Weinheim/Rhein-Neckar, 10. Oktober 2013. (red/aw) Am 3. Oktober veranstaltete Jan Hutter mit seinem Team vom Restaurant Hutter im Schloss bereits zum siebten Mal „Wein im Park“. Mit Hilfe von 23 Winzern und Fachhändlern präsentierte der passionierte Weintrinker und Koch den Gästen eine interessante Palette von erlesenen Weinen. Die Veranstaltung war ein voller Erfolg. Besonders die neue Generation der Winzer in Deutschland hat es dem Gastronom angetan. Ăśber welche Trends er sich in der Branche besonders freut und welche Dinge es auch fĂĽr GelegenheitsgenieĂźer zu beachten gilt, veriet er im Gespräch mit uns. [Weiterlesen…]

30. September bis 06. Oktober 2013

Diese Woche: Tipps und Termine

Rhein-Neckar, Tipps und Termine für den 30. September bis 06. Oktober 2013. Montags erscheinen unsere Veranstaltungstipps für die laufende Woche. Die Redaktion nimmt gerne weitere Termine und Anregungen auf. Die Kontaktmöglichkeiten finden Sie am Ende der Seite.

Mehr Veranstaltungen vor Ort finden Sie ins unseren Kalendern auf allen Blogseiten im MenĂĽ Nachbarschaft im MenĂĽ “Termine”. [Weiterlesen…]

CDU Gemeinderätin Susanne Tröscher: „Ich distanziere mich von dieser Jungen Union“

JU noch nicht trocken hinter den Ohren?

pk-breitwiesen-2081

Susanne Tröscher (links) hält die Veröffentlichung der JU zum Thema BĂĽrgerentscheid mit dem Titel „Die Breitwiesen wäre ideal“  fĂĽr törricht und unqualifiziert. Auf dem Foto zu sehen sind des weiteren Fritz Pfrang und Elisbeth Kramer.

 

Weinheim, 31. August 2013. (red/pm) Ist es jugendlicher Leichtsinn oder ein knallharter Affront? Der Text der Jungen Union unter Vorsitz des Stadtrats Sascha Pröhl hat „reingehauen“ – vor allem innerhalb der CDU. Es gibt auch innerhalb der Partei ein „verständnisloses KopfschĂĽtteln“ ĂĽber die Inhalte, wie uns hinter vorgehaltener Hand ĂĽbermittelt wird. Die CDU-Stadträtin Susanne Tröscher, Mitglieder BI zum Erhalt der Breitwiesen, glaubt, dass Sascha Pröhl und die Junge Union sich zu weit aus dem Fenster gelehnt haben. [Weiterlesen…]

„Wirtschaften gibt´s hier gar zu viel…….“

Der Klassiker: Historische Gaststättenführung

Weinheim, 13. März 2013. (red/pm) Lange vor Ludwig Erhard hatte Weinheim sein „Wirtschaftswunder“. 1786 zahlten 28 Wirte Ungelt, die alte Verbrauchssteuer, und damit kam auf 60 Erwachsene Einwohner eine Gaststätte.

Information der Stadt Weinheim:

„Als der Lokalpoet Rudolf Sommer 1875 ein Gedicht ĂĽber „Die Weinheimer Wirthschaften“ verfasste, zählte er ĂĽber 40 Gaststätten im Stadtgebiet auf und kommentierte auf seine Weise: „Wirthschaften gibt´s hier gar zu viel, sind fast nicht all` zu b´schreiben, wenn man erreichen will sein Ziel, dass man zu Jedem gehen will, muss man es ĂĽbertreiben.“ [Weiterlesen…]