Samstag, 18. November 2017

Einstimmiger Beschluss im Gemeinderat - 150.000 Euro Kosten

Landesturnfest 2018 findet in Weinheim statt

Weinheim, 16. Januar 2015. (red/ld/ek) Vom 30. Mai bis zum 03. Juni 2018 wird das Landesturnfest in Weinheim stattfinden. Das beschloss der Gemeinderat am Mittwoch einstimmig. Rund 12.000 Teilnehmer/innen werden zu der Veranstaltung erwartet. F√ľr die daf√ľr n√∂tigen Infrastrukturma√ünahmen bewilligte der Gemeinderat 150.000 Euro. [Weiterlesen…]

Gemeinderat beschließt Steuerungsmöglichkeiten bei Windkraftanlagen

Viel Wind um laues L√ľftchen?

Weinheim, 18. Oktober 2014. (red/ld) Das laue L√ľftchen auf dem Goldkopf reiche nicht aus, um dort Windkraftanlagen wirtschaftlich zu betreiben, sind sich viele Stadtr√§te sicher. Wozu also die Angst davor eine Konzentrationszone auszuweisen? Schlie√ülich sichert sich der Gemeinderat dadurch seinen Einfluss. Also am Ende doch viel Wind um nichts? [Weiterlesen…]

Oberb√ľrgermeister soll Alternative f√ľr Stadtmarketing pr√ľfen

Altstadtgalerie wird zum Politikum

Weinheim, 18. September 2014. (red/ld) Souvenirs statt handgearbeiteter Goldschmiedekunst? Das wollte sich der Ausschuss f√ľr Technik und Umwelt (ATU) am Mittwoch nicht bieten lassen. Eigentlich sollte vorberaten werden, dass das Stadt- und Tourismusmarketing ihre k√ľnftige Bleibe im Erdgeschoss am Marktplatz 1 um das Erdgeschoss am Marktplatz 3 erweitert. Gleichzeitig sollten 445.000 Euro Sanierungs- und Umbaukosten f√ľr die R√§ume beschlossen werden – knapp das Doppelte der anfangs veranschlagten 245.000 Euro. [Weiterlesen…]

Stadtverwaltung will lieber Souvenirgeschäft

Altstadtgalerie: Kunst oder weg?

Weinheim, 17. Juli 2014. (red/ld) Um ihre Nachfolge in der Altstadtgalerie hat sich Gr√ľnderin Helga Tritschler bereits gek√ľmmert. Trotzdem steht sie jetzt vor dem Aus. Der Grund: Nach dem Beschluss des Gemeinderats, das Stadtmarketing in ihren Lagerr√§umen unterzubringen, will ihr die Stadt nun den Mietvertrag f√ľr ihren Laden nebenan nicht verl√§ngern. Dort soll ein Souvenirgesch√§ft er√∂ffnen. Nun k√§mpfen Helga Tritschler und ihre Kunden um den Erhalt des Ladens und von vier Arbeitspl√§tzen. [Weiterlesen…]

CDU bleibt stärkste Kraft im Kreistag - FDP verliert weiter

Kreistagswahl: W√§hlervereinigungen und Gr√ľne gewinnen

Rhein-Neckar, 03. Juni 2014. (red/ld) Drei Kreistagssitze mehr f√ľr die Gr√ľnen und die Freien W√§hler und einen f√ľr die erstmals angetretene Weinheimer Liste sind das Ergebnis der Wahl 25. Mai. Zwar verliert die CDU zwei Sitze, bleibt aber mit 36 Sitzen st√§rkste Kraft vor SPD und den Freien W√§hlern. [Weiterlesen…]

Stadt revidiert K√ľndigung des Saals im Rolf-Engelbrecht-Haus - wir legen die Hintergr√ľnde dar

Veranstaltung mit Dr. Bartsch (Die Linke) findet doch statt

Weinheim, 28. April 2014. (red) Die Stadt Weinheim vermietet Mitte M√§rz einen Raum an Die Linke f√ľr eine politische Veranstaltung heute Abend. Vor f√ľnf Tagen k√ľndigt die Stadt mit der Begr√ľndung, wegen der Neutralit√§tspflicht sei eine solche Veranstaltung vier Wochen vor der Wahl unzul√§ssig. Heute erkl√§rt der Erste B√ľrgermeister Dr. Torsten Fetzner, dass die Veranstaltung doch stattfinden kann. Was wie ein versp√§teter Aprilscherz daherkommt, kann einfach nur ein Schildb√ľrgerstreich sein – peinlich ist der Vorgang allemal. F√ľr die Stadtverwaltung. [Weiterlesen…]

Erster R√ľcktritt nach zahlreichen Patzern - Biergarten-Video als Grund?

Dr. Thomas Ott ist kein CDU-Sprecher mehr

thomas ott cdu

Dr. Thomas Ott ist als Pressesprecher nach dem „Biergarten-Video“ zur√ľckgetreten.

 

Weinheim, 17. April 2014. (red) Aktualisiert. Dr. Thomas Ott, langj√§hriger Pressesprecher des Stadtverbands der Weinheimer CDU, ist heute von seinem Amt zur√ľckgetreten, wie er unserer Redaktion per email mitgeteilt hat. Eine Begr√ľndung hat er nicht mitgeliefert. Doch d√ľrfte das „Biergarten-Video“ den Ausschlag nach einer Reihe von Patzern gegeben haben. [Weiterlesen…]

Wann ist das Ende der Peinlichkeiten f√ľr die CDU erreicht?

Biergarten-Video: Scheißdreck-Humor und HJ-Scheitel als Geschmacksach

cdu proehl

Gekicher, Bl√∂deleien, Beleidigungen und Hitlerjugend-Seitenscheitel – der junge Union-Vorsitzende Sascha Pr√∂hl kandidiert auf Listenplatz vier und hat √ľberall dort, wo es Probleme gibt, seine Finger im Spiel. Quelle: CDU Weinheim

 

Weinheim, 17. April 2014. (red) Ein durchgedrehtes Video des CDU-Stadtverbandsvorsitzenden Roger Sch√§fer unter Mitwirkung des CDU-Pressesprechers Dr. Thomas Ott und des CDU-Stadtrats Sascha Pr√∂hl hat f√ľr Aufregung gesorgt. Ohne Sinn und Verstand besch√§digen Teile der CDU im Kommunalwahlkampf die eigene Partei im Alleingang. Die Forderung nach R√ľcktritten stellt noch keiner – warum eigentlich nicht? Aktualisierung: Dr. Thomas Ott ist, wie er uns per email mitteilt, „unabh√§ngig von unserem Bericht“, heute als Pressesprecher zur√ľckgetreten. [Weiterlesen…]

Parteiausschluss, Niederlegung von √Ąmtern, Fraktionswechsel

Wie schmutzig wird es in der CDU?

Weinheim, 05. M√§rz 2014. (red) Innerhalb der CDU werden die harten Bandagen angelegt. Nach unseren Informationen pr√ľft die Partei, wie sie mit den „abtr√ľnnigen“ Stadtr√§tinnen Christina Eitenm√ľller und Dr. Elke K√∂nig sowie weiteren Parteimitgliedern umgehen will. Dabei steckt die Partei in einem schmerzhaften Dilemma. [Weiterlesen…]

Schlammschlacht geht weiter

Junge Union nennt Weinheimer Liste „Vertuschungsaktion“

Weinheim, 05. M√§rz 2014. (red) Die Junge Union hat gestern eine Pressemitteilung verschickt, die die Gr√§ben zwischen der CDU und der neuen Weinheimer Liste noch vertiefen wird. Wenn die konservative Partei nicht einlenkt, d√ľrfte das viel Unterst√ľtzung kosten. [Weiterlesen…]

Neues Wahlb√ľndnis hat gute Chancen auf vier bis sechs Pl√§tze

Weinheimer Liste wählt Kandidaten

Weinheim, 04. M√§rz 2014. (red) Wer h√§tte gedacht, dass der Wahlkampf zur Kommunalwahl richtig spannend wird, bevor er √ľberhaupt richtig angefangen hat? Am Montagabend hat sich die neue W√§hlervereinigung Weinheimer Liste gegr√ľndet und ihre Kandidaten gew√§hlt. Die Liste f√ľr die Kernstadt ist voll, au√üerdem tritt das B√ľrgerb√ľndnis in L√ľtzelsachsen und Sulzbach an. F√ľhrende Personen sind die von der CDU geschassten Stadtr√§tinnen Christina Eitenm√ľller und Dr. Elke K√∂nig sowie der Weinheim Plus-Stadtrat Dr. Michael Lehner. Die Weinheimer Liste hat gute Chancen auf mehrere Gemeinderatssitze – zu Lasten der CDU. [Weiterlesen…]